Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Treffpunkte und Kulturerbe in Karnabrunn

Die Projekte des Dorferneuerungsvereins KIK – Kultur in Karnabrunn und der Gemeinde Großrußbach tragen maßgeblich zur Erhaltung des kulturellen Erbes und zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Durch die jüngsten Projekte des Dorferneuerungsvereins KIK -Kultur in Karnabrunn, wie die Sanierung des Kulturkellers in der Kellergasse, die Modernisierung des Dorfstüberls und die Gestaltung des Biotops als Treffpunkt im Freien, wird die Dorfkommunikation weiter gefördert und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Kulturkeller in der Kellergasse

Die Karnabrunner Kellergasse, ein bedeutender Bestandteil des kulturellen Erbes, hatte mit der Vernachlässigung vieler alter Weinkeller zu kämpfen. Viele dieser Keller stehen leer und sind in einem schlechten Zustand. Der Dorferneuerungsverein hat daher einen ungenutzten, verfallenen Weinkeller gepachtet und dessen Sanierung gestartet. Der Pachtvertrag läuft über 20 Jahre und ermöglicht eine langfristige Nutzung und Pflege.

Mit viel Eigenleistung wurde das historische Gebäude fachmännisch saniert. Die Außenfassade erhielt einen neuen Lehmputz und das Presshaus wurde mit einer bequemen Holzstiege und einem neu gestalteten Aufenthaltsraum ausgestattet. Die Kellerröhre ist nun wieder begehbar und detailverliebt restauriert. Der Kulturkeller dient als Treffpunkt für Vereinsveranstaltungen und soll als Vorbildprojekt für die Sanierung weiterer Keller in der Gasse dienen. Eine Broschüre zur Kellergasse wurde erstellt, um über die Sanierung zu informieren und weitere Projekte zu motivieren.

Dorfstüberl im Dorf- und Feuerwehrhaus

Das 1996 errichtete Dorf- und Feuerwehrhaus ist ein zentraler Treffpunkt in Karnabrunn. Hier finden regelmäßige Treffen und Dorfabende statt, und das Haus steht allen Vereinen zur Verfügung. Nach fast 30 Jahren benötigte das Dorfstüberl eine Modernisierung. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Dorferneuerungsverein KIK wurde das Stüberl zeitgemäß und gemütlich neu eingerichtet.

Zwei Hochtische mit Barhockern sowie zwei Tische mit Eckbank verleihen dem Raum nun mehr Wohlfühlcharakter. Diese Modernisierung unterstützt die Aktivitäten der Vereine und fördert das Gemeinschaftsgefühl im Dorf.

Biotop als Treffpunkt im Freien

Neben den Innenräumen bietet das Biotop in Karnabrunn Platz für ungezwungene Treffen im Freien. Die Errichtung des Rastplatzes beim Biotop wurde durch das LEADER-Programm gefördert, die Sanierung des Biotops durch die NÖ Landesaktion der Dorf- & Stadterneuerung. Das Biotop dient als entspannender Ort für Begegnungen und stärkt das soziale Miteinander in der Gemeinde.

Auf einen Blick

Projektüberischt
Jetzt downloaden

Haben Sie Fragen?

Regina Engelbrecht

Mag.a Regina Engelbrecht

Leiterin Gemeindeprogramme, Regionsleiterin Weinviertel

Hauptstraße 31, 2225 Zistersdorf
+43 676 836 88 564

Kontaktieren Sie mich

Fotogalerie