Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Gemeinde Katzelsdorf an der Leitha

PLZ Ort

2801 Katzelsdorf an der Leitha

Beschreibung

Die letzte Halle des ehemaligen Meierhofes des Schlosses Katzelsdorf wurde von der Gemeinde angekauft und bietet nach der Sanierung dem größten Zinnfigurenmuseum Österreichs, der „Zinnfigurenwelt Katzelsdorf“ eine Heimat. Bei der Sanierung wurde der Charakter des historisch wichtigen Gebäudes (ehemaliger Pferdestall) original erhalten. Mit der Zinnfigurenwelt wurde das Gebäude mit Leben erfüllt. Das Museum erfüllt nicht nur die Aufgabe des Sammelns, Bewahrens und Dokumentierens, sondern ist ein lebendiges Museum, in dem spezielle Programme für Familien, Kinder, Schulen und Senioren geboten werden, sowie Workshops und kulturelle Veranstaltungen stattfinden.

Bürgerbeteiligung

Miteinbringung von Jung und Alt Graue Panther = Gruppe von aktiven Pensionisten, die freiwillig bei der Sanierung mitarbeiten Studenten und Senioren übernehmen die Museumsaufsicht und Kassadienst Führungen durch ausgebildete KatzelsdorferInnen Projekte mit der Volksschule

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Ein im Ortszentrum sich befindliches historisches Objekt (Kulturgut) konnte durch die Sanierung erhalten bleiben. Durch die Unterbringung des Museums kann das Objekt positiv genutzt werden. Gutes Image für Katzelsdorf als Kultur- und Familiengemeinde Workshops, Vorträge, etc. tragen zur Weiterbildung von Jung und Alt bei

Projektzeitraum

2003 - 2004

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: