Kategorie

Klimaschutz, Mobilität, Umwelt

Träger

Marktgemeinde Yspertal

PLZ Ort

3683 Yspertal

Beschreibung

Um das Radfahren im Alltag wieder attraktiver zu machen, bietet die Gemeinde Yspertal diese Aktion an. Die Radlerpässe, welche mittels Gemeinderundschreiben an die Bevölkerung ergangen sind sowie in Betrieben erhältlich waren, wurden mit Motiven aus einem Malwettbewerb der Volksschule, Hauptschule und höheren Lehranstalt gestaltet. Jede Fahrt mit dem Rad, die von zu Hause aus angetreten wurde, konnte am Zielort durch einen Stempel (Firmenstempel, Vereinsstempel, ...) oder durch Unterschrift bestätigt werden. Die vollen Radlerpunktepässe konnten dann in Sammelboxen eingeworfen werden, und jeden Monat von Mai bis Oktober wurden dann der Radfahrer/die Radfahrerin des Monats gezogen und Preisgutscheine vergeben. Am Jahresende erfolgte die Hauptverlosung aller Radlerpunktepässe.

Bürgerbeteiligung

Die Einbindung der Jugend erfolgte durch den Malwettbewerb, der an allen Schulen des Yspertals durchgeführt wurde. Die Aktion wurde von den Vereinen und Betrieben des Yspertals unterstützt und aktiv mitgetragen. Die Einbindung der gesamten Bevölkerung gelang mittels Werbekampagne und durch die Verlosungen.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Durch weniger Autofahrten innerhalb des Gemeindegebiets konnte weniger Verkehrsbelastung auf den Straßen erreicht werden. Weniger Verkehr bedeutet weniger Abgase und weniger CO2 Ausstoß und damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Jeder Kilometer weniger mit dem Auto ist erspartes Geld in den Brieftaschen. Mehr Bewegung bringt körperliche Fitness und Gesundheit ohne extra zu bezahlen.

Projektzeitraum

2008 - 2008

Teilnahmejahr

2009

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: