Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Verschönerungs- und Wanderverein Sallingstadt und Umgebung

PLZ Ort

3931 Sallingstadt

Beschreibung

Das Dorfzentrum Sallingstadt hat eine lange Geschichte – es ist ein gutes Beispiel dafür, wie mit Eigeninitiative in einem Dorf Entwicklung möglich ist. Das 100jährige Bestandsjubiläum wurde daher zum Anlass genommen, die Entwicklung, die intakte Dorfgemeinschaft und das ehrenamtliche Engagement zu würdigen. Mit dem Projekt sollten die Bedeutung und die Entwicklung aufgezeigt, die Weiterentwicklung präsentiert, die Identifikation und Akzeptanz gesteigert und die Chancen zur Aufarbeitung, Festhaltung, Danksagung, Ehrung und Sichtbarmachung der Stärken genützt werden. So entstanden ein Bildband vom Jubiläumsjahr, ein Dorfkalender, verschiedene Prospekte, außerdem wurden zahlreiche Veranstaltungen abgehalten.

Bürgerbeteiligung

Zur Abwicklung des Projektes wurde ein neuer Arbeitskreis „SOKO 100“ gegründet, an dem alle Vereine, Organisationen und VertreterInnen der Dörfer beteiligt waren – insgesamt 21 Personen. In zwei Jahren aktiver Vorbereitungszeit waren viele Besprechungen, Koordinierungssitzungen und unzählige ehrenamtliche Stunden nötig. Besonders erfreulich waren die große Beteiligung und Mitarbeit der Dorfbevölkerung, die dadurch die Verbundenheit zum Dorfzentrum zum Ausdruck brachte, sowie die Einbindung ehemaliger DorfbewohnerInnen.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Das wirtschaftliche Ziel der nachhaltigen Stärkung des Jugendgästehauses und des Wirtshauses zur Absicherung der Arbeitsplätze wurde nicht nur durch dieses Projekt, sondern auch durch Qualitätsverbesserungen und Investitionen erreicht. Der Veranstaltungsreigen trug allerdings stark dazu bei, das Haus weit über die Gemeindegrenzen hinaus zu präsentieren.

Teilnahmejahr

2015

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: