Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Verein „Unser G’schäft in Reinsberg“

PLZ Ort

3264 Reinsberg

Beschreibung

Reinsberg hat mit Ende des Jahres 2011 den einzigen Nahversorger verloren, ein privater Betreiber konnte nicht gefunden werden. Nach dem Motto: Nahversorgung sichert Versorgung, schafft soziales Miteinander und schützt die Umwelt hat eine Gruppe engagierter Gemeinderäte zusammen mit der Firma Kastner „Nah & Frisch“ ein Konzept für den Betrieb eines neuen Geschäftes erarbeitet. Am 29. März 2012 hat unter großer Anteilnahme der Bevölkerung die erste Informations-veranstaltung zum Thema „Nahversorger Neu“ stattgefunden. Aufgrund des großen Interesses hat man sich entschlossen die Idee weiterzuverfolgen und in die Tat umzusetzen. Als Basis für die langfristige Wirtschaftlichkeit der Nahversorgung in Reinsberg dient ein gemeinnütziger Verein mit aktiver Bürgerbeteiligung. Am 17. April 2012 wurde schließlich der Verein gegründet, der erste Vorstand wurde gewählt. Dieser kümmert sich um die Vorarbeiten zur Geschäftseröffnung und wird in weiterer Folge im Hintergrund tätig sein. Ende Juni 2012 ist nach Adaptierung des ehemaligen Kaufhauses Steinschneider das neue Geschäft eröffnet worden. Vertriebspartner ist die Firma Kastner „Nah & Frisch“, es bieten aber auch regionale Anbieter (Direktvermarkter) ihre Produkte im Sortiment an. Dies sowie eine kleine Kaffeeecke für einen kurzen Plausch ergänzen das Angebot. Nach einem Jahr Betrieb konnte der geplante Umsatz geringfügig übertroffen werden. Wesentlicher wiegen allerdings die vielen sozialen Kontakte und das wiederum rege Dorfleben, welches durch den neuen Treffpunkt in Ortsmitte entstanden ist.

Bürgerbeteiligung

• Rege Teilnahme der BürgerInnen bei der Informationsveranstaltung. • Ehrenamtlicher Vorstand des Vereins • Mitgliederanzahl 220 mit jährlichem Beitrag von € 10,- • Bausteinerwerb der Bürger zu à € 100,- zur Erstbefüllung mit Waren (es wurden insgesamt 337 Bausteine erworben) • Beteilung aller Vereine durch vermehrte Einkäufe • Beteiligung der Vereine an einem G’schäftsfilm,

Auswirkungen auf die Lebensqualität

• Nähe sichert Zukunft: Schaffung von Arbeitsplätzen • Nähe schützt die Umwelt: Einsparung von Autokilometer für den täglichen Einkauf • Nähe garantiert Qualität: Vertrauen zu MitarbeiterInnen und ProduzentInnen (Direktvermarkter) • Nähe schafft soziales Miteinander: Förderung sozialer Kontakte • Nähe sichert Versorgung - auch oder insbesondere für Menschen, die weniger mobil sind

Projektzeitraum

2012 - 2020

Teilnahmejahr

2013

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: