Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Gemeinde Ramsau und Dorferneuerungsverein "Ramsauer Zukunftsschmiede"

PLZ Ort

3172 Ramsau

Beschreibung

Der Torbogen Ramsau wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut und galt als Einfahrtstor zur Villa „Anbelang“. Von diesem damals sehr geschmackvollen Villenbau, welcher noch auf Ansichtskartenfotos sichtbar ist, gibt es nur mehr Teile der Grundmauer und des Kellers sowie eine desolate Statuenfigur. Da der Torbogen auf fremden Grund steht, wurde mit dem Grundstückseigentümer ein Gestattungsvertrag abgeschlossen, um die vorbildliche Restaurierung mit Hilfe des Dorferneuerungsvereins im Jahr 2008/2009 durchführen zu können.

Bürgerbeteiligung

Durch aktive Mitarbeit der Mitglieder des Dorferneuerungsvereins - der „Ramsauer Zukunftsschmiede“ - sowie dem Einsatz der Grundstückseigner als auch deren Verwandte und Freunde konnte das Projekt umgesetzt werden. Das Gesamtstundenaufkommen der feiwilligen Helfer beträgt 407,5 Stunden.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Das Ortsbild im Dorfzentrum, vor allem das Amtshaus, wurde durch die Restaurierung gewaltig verschönert. Der Torbogen ist für BesucherInnen öffentlich zugänglich und am Wochenende abends beleuchtet.

Projektzeitraum

2008 - 2009

Teilnahmejahr

2009

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: