Kategorie

Ganzheitlichkeit

PLZ Ort

Beschreibung

Waidhofen ist …... Leben voller Möglichkeiten • STADT: Waidhofen blickt auf eine stolze Eisen-Geschichte, die im Stadtbild gegenwärtig ist. Sorgsam entwickelt, schmücken zeitgeistige Architektur und Gestaltung das mittelalterliche Ensemble. Urbane Lebensweisen keimen auf – Stadtluft macht frei! Waidhofen war und ist Stadt, ist Treffpunkt für das Land. • LAND: Die Dörfer Waidhofens liegen auf sanften Hügeln im Mostland und blicken in die Berge und zur Donau. Es dominiert das Grün der Wiesen, Obstbäume und Wälder, überzogen von einem feinen Netz an Wegen und Einzelhöfen. Waidhofen war und ist Land, ist Gefallen für das Auge. • NATUR: Die Ybbs prägt das Bild der Stadt und teilt das Land um die Dörfer. Die feingliedrige Landschaft, sorgsam gepflegt von Bauernhand, ist Lebensraum für eine bunte Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Waidhofen war und ist beschenkt mit Natur, ist frische Luft zum Atmen und Kosten. • KULTUR: Im Kulturraum Waidhofen klingen die Musik, ebenso das Plaudern der Menschen am Markt und die Geschichte der BürgerInnen, LandwirtInnen, Schmiede und Hammerherren. Waidhofen ist urban und bäuerlich, verbindet exzellente Hochkultur mit exzellenter Volkskultur und trifft sich und ihre BesucherInnen dreimal die Woche am Markt und tauscht sich dabei lebhaft aus. • MACHER/INNEN: Es sind die ambitionierten Menschen, die mit Aufrichtigkeit und mit Freude anpacken und Entscheidungen treffen; die Waidhofen zu einem exzellenten Lebensraum formen, in dem gewohnt, gearbeitet, gefeiert und gefaulenzt wird. Vom Wirtschaftsstandort Waidhofen exportieren international renommierte Unternehmen und zukunftsgewandte Handwerker Waren und Dienstleistungen. Vom Bildungsstandort Waidhofen nehmen virtuose Töchter und Söhne ihren Ausgangspunkt und bereichern die wirtschaftlichen, kulturellen und forschenden Bühnen der Welt. Wettbewerbsmotto „WEITER DENKEN“ Die Vision Wachstum in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Tourismus zielt darauf ab, eine Trendwende zur Abwanderung einzuleiten. Waidhofen befindet sich nicht auf den Hauptverkehrsachsen und hat dadurch gegenüber anderen Zentren eine schwierigere Ausgangslage. Das Wachstum ist notwendig, um die vorhandene und mögliche Vielfalt in allen Lebensbereichen aufrechterhalten und auch finanzieren zu können. Denn sinkende Bevölkerungszahlen bedeuten auch verminderte Ertragsanteile. Um das Bevölkerungswachstum zu forcieren und Wohnortentscheidungen von Singles oder Familien positiv zu beeinflussen, werden parallel drei Ziele verfolgt: • ein verlockendes Angebot für die Lebensqualität in allen Lebenslagen • ein adäquates Wohnraumangebot • ein passendes Arbeitsangebot für unterschiedliche Bildungsniveaus, also auch für hoch qualifizierte ArbeitnehmerInnen In vielen Bereichen hat die Stadtgemeinde selbst die Möglichkeit, ein attraktives Angebot zu schaffen. Die Kundenorientierung des Magistrat und des Stadtamtes, kompetente AnsprechpartnerInnen für alle möglichen Anliegen, eine informative Website der Gemeinde und vielfältige Unterstützungen für Wirtschaftsbetriebe sind einige der Schritte am Weg zum Erfolg. Wichtig sind aber auch gute Kontakte zu Firmen, Organisationen und Institutionen von Seiten der Gemeinde. Der Tourismus ist wichtig für die Wirtschaft und das Image von Waidhofen und wird daher auch nach Kräften unterstützt. Besonders in den letzten Jahren wurden viele Analysen und Strategien erarbeitet, wie z.B. • Festlegung der Zentrumszone, um Einkaufszentren auf der grünen Wiese zu vermeiden • Wohnbauforschungsprojekt 2011 bis 2013 • Markenprozess von 2012 bis 2014 • Einrichtung Stabstelle „Standortentwicklung“ ab 2014 • Mobilitätskonzept Waidhofen a/d Ybbs, 2014; TU Wien, Dr. Macoun • Integrationsleitfaden • Stadterneuerungsleitbild Waidhofen 2015 + (mit den Themenbereichen Miteinander, Mobilität, Innenstadt, Zell und Achse Citybahn) • Tourismuskonzept 2016 • Strategie Arbeiten und Wohnen 2016 Alle diese Maßnahmen zielen darauf ab, noch besser und effizienter an der Vision 2030, Wachstum in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Tourismus, zu arbeiten. Und die Vision zielt darauf ab, weiter zu denken und das „… leben voller Möglichkeiten“ in Waidhofen a/d Ybbs auch in der Zukunft zu ermöglichen.

Teilnahmejahr

2017

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: