Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Stadt Krems an der Donau

PLZ Ort

3500 Krems

Beschreibung

Die seit den sechziger Jahren in der Ringstraße untergebrachte Stadtbücherei wurde in das Dominikanerkloster übersiedelt, um den Anforderungen als Kultur- und Bildungsstadt auch zukünftig bestmöglich gerecht zu werden. Das Angebot der Stadtbibliothek wurde im Zuge dessen neu positioniert. Die bisherige Teilung in Erwachsenen- und Kinderbücherei wurde aufgehoben und durch Zusammenführung mit der wissenschaftlichen Bibliothek und dem Stadtarchiv am Kulturamt sowie der schwerpunktmäßigen Betonung des Bereichs neuer Medien eine größere Servicepalette geboten. Die Ausweitung und Vereinheitlichung der Öffnungszeiten und die Erschließung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen wurde realisiert.

Bürgerbeteiligung

Im Rahmen des Stadterneuerungsprozesses ist es gelungen VertreterInnen der Gemeinde, des Planungsbüros und der BibliotheksmitarbeiterInnen mit Herr Prof. Melichar zusammenzubringen. Ergebnis dieser Runden war die Erstellung eines Bibliotheksleitbildes und die Einbindung der LeserInnen in die Planung.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Die neue Stadtbücherei tritt verstärkt als Ort der Begegnung auf. Sie präsentiert sich als modernes Informations- und Medienzentrum. Die Stadtbücherei legt großen Wert auf Serviceleistungen mittels PC. Damit werden neue Zielgruppen, die nicht unmittelbar den Literaturkonsum nutzen, verstärkt angesprochen. Durch die Zusammenführung mit dem Stadtarchiv und der wissenschaftlichen Bibliothek ergeben sich neue Möglichkeiten für Studierende und historisch Interessierte.

Projektzeitraum

2009 - 2009

Teilnahmejahr

2009

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: