Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Volksschule Winzendorf-Muthmannsdorf

PLZ Ort

2722 Winzendorf-Muthmannsdorf

Beschreibung

In der Volksschule und der Neuen Mittelschule Winzendorf-Muthmannsdorf wird Ungarisch bereits seit 2007/08 bzw. 2012/13 angeboten. Nun wurde das Angebot auf den Kindergarten erweitert. Die Kinder lernen spielerisch und authentisch, eingebettet in die alltägliche pädagogische Arbeit, Sprache und Kultur des Nachbarlandes. Ziel ist, die Durchgängigkeit des Spracherwerbs zwischen den Bildungseinrichtungen zu etablieren. 46 Kinder haben von dieser Aktion im Kindergarten profitiert, 14 von 16 ErstklasslerInnen meldeten sich für das Schuljahr 2014/15 für Ungarisch an. Die Methode „Co-Teaching“ (Ungarisch-Lehrerin mit Kindergartenpädagogin) erleichtert den Kindern den Einstieg ins schulische Lernen. Besuche in einer Partnerschule in Ungarn runden das Programm ab.

Bürgerbeteiligung

Die Eltern waren im Entstehungsprozess gut eingebunden, darüberhinaus die Kindergartenleiterin, zwei Pädagoginnen und die Direktorin der VS Winzendorf. Elternarbeit und vor allem die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Schule ist essenziell.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Die Gemeinde hat die Chancen in der Initiative der NÖ Sprachenoffensive erkannt. Das Projekt, bei dem verstärkt auf die Kooperation zwischen Kindergarten und Schule gesetzt wird, wurde auch im nächsten Schuljahr fortgesetzt, aktuell nehmen im Kindergarten 50 Kinder, in der Volkschule 31 SchülerInnen, in der Neuen Mittelschule 12 SchülerInnen an der Sprachvermittlung teil.

Teilnahmejahr

2015

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: