Kategorie

Soziale Dorferneuerung, Generationen

Träger

Gemeinde Oed-Öhling

PLZ Ort

3362 Öhling

Beschreibung

Die Freizeit in der Wohngemeinde zu verbringen war das Ziel dieses Projekts. Die Bevölkerung hat sich durch den Bau einer Wohnhausanlage erhöht - es konnte sogar 1 Volksschulklasse mehr geführt werden. Diesen Kindern sowie auch den Erwachsenen und älteren Menschen sollte ein Platz der Kommunikation, des Spielens und der Gemeinschaft geschaffen werden. Für Jugendliche und Erwachsene wurde ein Beachvolleyballplatz gebaut. Trotz steter Bemühungen konnte das letzte Gasthaus nicht erhalten werden. Die hohen Kosten ergaben sich aus massiven Erdbewegungen, Versorgung mit Trinkwasser und Vorkehrungen zum Bau einer Toilettenanlage.

Bürgerbeteiligung

Die VoksschülerInnen wurden in den Planungsprozess miteinbezogen - dank der Mithilfe engagierter LehrerInnen. Sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung konnte auf die Mitarbeit der Eltern, AnrainerInnen und GemeinderätInnen gezählt werden. Rund 350 unentgeltliche Stunden wurden geleistet.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Neben der Kirche und dem Beachvolleyballplatz sind nun dieser Treffpunkt und der Spielplatz die letzte Möglichkeit für ein Zusammentreffen mit den DorfbewohnerInnen, da das Gasthaus nun endgültig geschlossen hat. Für die Kinder ist es ein idealer Platz zum Spielen, der gerne angenommen wird.

Projektzeitraum

2005 - 2007

Teilnahmejahr

2007

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: