Kategorie

Siedeln, Bauen, Wohnen, Ortskernbelegung, Innenentwicklung

Träger

Marktgemeinde Lunz am See

PLZ Ort

3293 Lunz am See

Beschreibung

Die Lunzer Seebühne, eine architektonische Attraktion, dient zum Beschauen, Bestaunen, Begehen, Besitzen, Bespielen, Besprechen. Die Seebühne hat eine Größe von 8 x 5 m und ist als schwimmendes Element ausgebildet. Über den Winter wird sie in den See abgesenkt. Die Sitzstufen sind aus Beton ausgebildet und mit warmen Sitzflächen versehen. Eine darüber liegende Abdeckung kann bei Veranstaltungen aufgeklappt werden und dient gleichzeitig als Überdachung. Der Sprungturm schwebt ca. 4 m über der Wasserfläche und kann sowohl für den Badebetrieb, als auch als Besuchertribüne oder als Bühnenelement bei Veranstaltungen verwendet werden. Die Seebühne ist gleichzeitig auch eine Erweiterung und Bereicherung für das Seebad.

Bürgerbeteiligung

ein Wahrzeichen, ein Symbol für Mut und Aufbruch sensibel eingebettet in die Landschaft lebendiges Kulturzentrum Ort der Begegnung und der Vernetzung

Auswirkungen auf die Lebensqualität

höchst attraktiver Veranstaltungsort für Lunz am See und die Region Impuls für die Gastronomiepositive Auswirkungen auf die Nächtigungszahlen zahlreiche Besucher bei verschiedensten kulturellen Veranstaltungen Platz für 250 Personen unter dem Dach der Tribüne

Projektzeitraum

2003 - 2004

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: