Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Gemeinde Retzbach

PLZ Ort

2074 Unterretzbach

Beschreibung

Altes Milchhaus (im Eigentum der Gemeinde) stand seit 30 Jahren leer. In Zusammenarbeit mit dem Dorferneuerungsverein und der Gemeinde wurde die Vereinbarung getroffen, das leerstehende Gebäude in einen Verkaufsraum umzubauen und im nebenliegenden Garten einen Rastplatz mit Informationsstelle und WC-Anlagen zu errichten. Für den Betrieb des Bauernladens wurde von interessierten landwirtschaftlichen Betrieben ein eigener Betreiberverein gegründet – Sicherstellung einer großen Produktpalette. Mit einem Bäckereibetrieb aus Unterretzbach wurde eine Kooperation als Zulieferbetrieb eingegangen.Die Öffnungszeiten sind so gestaltet, dass in den Morgenstunden die Bevölkerung und die Gäste den Frühstücksbedarf decken können, anschließend die Öffnungszeiten auf den Durchzugsverkehr B35/Grenzübergang, Bevölkerung und Radfahrer/Touristen abgestimmt sind. Das erforderliche Verkaufspersonal ist durch Vereinsmitglieder abgedeckt.

Bürgerbeteiligung

Aufarbeitung der Idee in mehreren Besprechungen; altes Milchhaus wurde geräumt, alter Verputz abgeschlagen, Fußboden abgegraben, Bauschutt entsorgt, Gestaltung der Einrichtung; Gründung eines Betreibervereines

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Verbesserung der Nahversorgung für Mitter- und Oberretzbach, touristische Nutzung im Rahmen des Radwegekonzeptes Retzer Land – Raststelle – Infostelle; Verbesserung der Wertschöpfung durch zusätzliche Absatzmöglichkeiten für Direktvermarkter.

Projektzeitraum

2003 - 2003

Teilnahmejahr

2003

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: