Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Kleinregion Wagram

PLZ Ort

Beschreibung

Ziel der 2016 gestarteten zweimal jährlich erscheinenden neuen Regionszeitung ist die Förderung der regionalen Wertschöpfung durch die Darstellung der vielfältigen Angebote in der Region und die Vermittlung eines zeitgemäßen Regionsimages. Mit informativen bebilderten Artikeln z.B. über Gewerbe-, Landwirtschafts- und Handwerksbetriebe, besondere Produkte, Einkaufsmöglichkeiten, bekannte Persönlichkeiten, die in der Region wohnen, landschaftlich und kulturell bedeutsame Ausflugsziele etc. soll BewohnerInnen und Gästen in ansprechender Weise gezeigt werden, was die Region bietet. Der klare Fokus liegt auf der Anregung der Nutzung der regionalen Möglichkeiten in kurzer Distanz. Veranstaltungshinweise und buchbare Angebote sind weitere Inhalte.

Bürgerbeteiligung

Durch die gemeinsame Regionszeitung soll das Zusammengehörigkeitsgefühl der Region bestärkt werden. Gemeinden, Vereine, Institutionen, touristische Leistungsträger und Inserenten aus der Region werden immer wieder kontaktiert und in die Berichterstattung eingebunden. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunkt, den ein Redaktionsteam herausarbeitet.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Durch die Vermittlung der Angebote in den neun Gemeinden wird die Identifikation mit der Region Wagram gestärkt. Die Menschen erfahren mit jeder Ausgabe ein Stück mehr von der Reichhaltigkeit, die es in kurzer Distanz zur Nutzung gibt. Eine eventuell gering eingeschätzte ökonomische Ausstattung des eigenen Dorfes bzw. der eigenen Gemeinde wird dann zunehmend relativ gesehen, da die Angebote in den umliegenden Regionsgemeinden bekannter werden. Das tatsächlich vorliegende Angebot wird in einem größeren Einzugsbereich sichtbar.

Teilnahmejahr

2017

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: