Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Kleinregion Wagram

PLZ Ort

Beschreibung

Als kooperatives Projekt der Kleinregion Wagram zur Erhöhung der regionalen Wertschöpfung wurde ein oft nachgefragter regionaler Heurigenkalender in rascher Bearbeitungszeit umgesetzt. Die Gemeinden meldeten die Daten, die zuständige Regionalberaterin koordinierte Umsetzungsschritte und Finanzierung, die durch Beiträge der Wagramer Weinstraße, der Tourismusdestination, lokaler Sponsoren und Heurigenbetriebe gesichert werden konnte. Der Heurigenkalender 2017 steht nun erstmalig für die gesamte Kleinregion als gedruckter Faltkalender im Taschenformat in einer Auflage von 12.000 Stück, als übersichtlicher Download sowie als Online-Kalender auf www.region-wagram.at zur Verfügung.

Bürgerbeteiligung

Die Beteiligung von Vereinen, Gemeinden und Heurigenbetrieben, der Gastronomie und der Beherbergungsbetriebe sowie von Banken, Versicherungen und Frequenzpunkten gelang mit dem gemeinsamen Produkt „Heurigenkalender“ sehr gut. Es wurden standardisierte Einmelde-, Finanzierungs- und Verteilstrukturen sowie Verantwortlichkeiten geschaffen, die nach der Initialphase für den Folgekalender 2018 gut genutzt werden können. In der Bevölkerung wurde der Kalender im Taschenformat gut angenommen, in der Zugriffsstatistik auf der touristischen Wagram-Regionsseite ist der Online-Heurigenkalender mit monatlich durchschnittlich 4.500 Zugriffen der Spitzenreiter.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Heurigenbetriebe haben in der Weinbauregion Wagram einen besonderen gesellschaftlichen Stellenwert. Es sind Orte der Begegnung für Jung und Alt, Zugezogene und Eingesessene und Orte des Konsums und des Genusses. Insofern ist die übersichtliche Darstellung der Heurigenbetriebe mit ihren Öffnungszeiten ein Mittel zur Förderung der Familienbetriebe im Weinbau einerseits und der lokalen Wertschöpfung im Tourismus andererseits, da Gäste die Besichtigung von Ausflugszielen in der Region gern mit Heurigenbesuchen verbinden und damit die Nächtigungs- bzw. Aufenthaltsdauer positiv beeinflussen.

Teilnahmejahr

2017

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: