Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Gemeinde Hofstetten - Grünau

PLZ Ort

3202 Hofstetten - Grünau

Beschreibung

"Pielachtaler Seensucht" ist die Bezeichnung für das neue See-Refugium mit Bad und Bühne. Es entstand rund um einen ca. 10.000m² großen Grundwassersee und wurde naturnah und attraktiv gestaltet. Verschiedene Strandarten stehen dem Besucher zur Wahl, dazu Spiel-, Ruhe- und Naturzonen. Im Zentrum des rund 20.000m² großen Areals liegt die Seebühne, die auch als großzügige Liege- und Sitzfläche genutzt werden kann. Im und um den See werden keine chemischen Mittel eingesetzt, außerdem wurden die Anlagen nach den Grundsätzen von Feng Shui konzipiert. Der Zuschauerraum der Seebühne reicht für rund 800 Sitzplätze oder bis zu 2.000 Stehplätze, das Programm sieht eine Mischung aus Kleinkunst, Brauchtum, Konzerten und Festivals vor.

Bürgerbeteiligung

Vor allem in der Planungsphase wurden die BürgerInnen oft einbezogen, die Ausfischung des Teiches war ein großes Volksfest. Nach der feierlichen Eröffnung geht man daran, die vielen "Kleinigkeiten" zu verbessern, die während des Betriebes aufgefallen sind. Mit dem Projekt wird auch dem Wunsch nach gesteigerter Lebensqualität besonders im Freizeitbereich Rechnung getragen, was auch im Leitbild von Hofstetten verankert ist.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Hofstetten ist eine starke Zuzugsgemeinde, Wohnraum wurde geschaffen, beste Verkehrsanbindung sowie funktionierende Nahversorgung waren die Folge. Mit dem Projekt wurde nun auch das Freizeitangebot verbessert, der große Wunsch nach einem eigenen Bad konnte erfüllt werden. Die Nutzung der Seebühne durch Veranstaltungen überschaubarer Größe (und auch mit perfekter Infrastruktur - Leitsystem, Parkplätze, Gastronomie) stellt eine weitere Bereicherung für alle dar.

Projektzeitraum

2006 - 2007

Teilnahmejahr

2007

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: