Kategorie

Siedeln, Bauen, Wohnen, Ortskernbelegung, Innenentwicklung

Träger

Marktgemeinde Kottingbrunn

PLZ Ort

2540 Kottingbrunn

Beschreibung

Im Zuge von Ideenworkshops und Infoabenden im Rahmen der Stadterneuerung wurden mit interessierten BürgerInnen die Grundlagen und Planungsparameter für die Gestaltung des Schlosshofes erhoben. In mehreren Planungsschritten, immer mit Präsentation und Diskussion mit der Bevölkerung, wurde der favorisierte Entwurf erarbeitet. Die KottingbrunnerInnen wollten nicht nur eine Parkfläche im Schlosshof, sondern einen schön gestalteten und gepflasterten Platz, der auch für Veranstaltungen genutzt werden kann und den Ortskern belebt. Einige Parkplätze mussten erhalten werden, da sich im Schloss das Gemeindeamt, die Bücherei, das Schlossmuseum, ein Restaurant, Ärzte und eine Rechtsanwaltskanzlei befinden. In einem Gebäude im hinteren Teil des Schlosshofs sind die Musikschule und die NÖ Kulturwerkstatt untergebracht. Der neu gestaltete barrierefreie Schlosshof kann nun noch besser für Veranstaltungen wie z.B. Advent- und Ostermarkt oder das Schlossfest genutzt werden. Grünanlagen, Bäume, ein Wasserbecken und neue Sitzgelegenheiten schaffen für Einheimische und auch TagestouristInnen ein angenehmes Ambiente. Auch ein neues Café konnte im hinteren Bereich des Platzes angesiedelt werden, welches zur Aufenthaltsqualität im Zentrum von Kottingbrunn beiträgt.

Bürgerbeteiligung

Im Zuge von Ideenworkshops im Rahmen der Stadterneuerung stellte sich dieses Projekt als ein sehr wichtiges heraus. In einigen Info- und Planungsworkshops wurden die Grundlagen erarbeitet. Alle BürgerInnen wurden immer wieder zu Gesprächen und Präsentationen eingeladen.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Kottingbrunn hat einen schön gestalteten „Hauptplatz“ mitten im Zentrum geschaffen, der auch bereits über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist. Durch das Gemeindeamt, die Ärzte, die Kulturszene, die Musikschule und das Tratschcafé ist dieser Platz auch immer belebt und Ausgangspunkt für schöne Spaziergänge im angrenzenden Schlosspark. Auch der Thermenradweg EuroVelo 9 führt in der Nähe vorbei und lockt somit TagestouristInnen an.

Teilnahmejahr

2019

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: