Kategorie

Soziale Dorferneuerung, Generationen

Träger

Stadtgemeinde Waidhofen an der Ybbs

PLZ Ort

3340 Waidhofen an der Ybbs

Beschreibung

Die Ybbsuferlandschaft liegt für den nicht aufmerksamen Betrachter verborgen und offenbart bei genauerem Hinsehen attraktive Zonen mit hohem Natur-, Freizeit- und Tourismuspotenzial. Mit „Näher zum Fluss“ wurden die Wasserläufe Waidhofens analytisch betrachtet und sollen nun nach und nach entwickelt werden. Als erste Erschließungsmaßnahme wurde das Schwarzbach-Areal in der Nähe des Schlosses revitalisiert und umgestaltet. Dort wurde eine Begegnungszone mitten in der Natur geschaffen, die das Ursprüngliche und dennoch Moderne mitten in der historischen Stadt erlebbar macht Die alte historische Schmiede wurde saniert sowie Plätze zum Verweilen und Genießen geschaffen. Zentrale Zonen im Bereich der Altstadt und des Schlosses Rothschild sind architektonisch sensibel. Aus diesem Grund war gerade die Neugestaltung dieses Areals ein gestalterisch anspruchsvolles Unterfangen, an dem viele regionale Firmen und auch der städtische Bauhof (Stadtgärtner) beteiligt waren.

Bürgerbeteiligung

Freiräume, Naturräume und die Nutzung der Flusslandschaft waren wichtige Anliegen der BürgerInnen bei der Erstellung des Stadtentwicklungsleitbildes. Die Gestaltung des Schwarzbachareals ist nun die Umsetzung einer gewünschten Maßnahme. Weitere Ideen zum Leben am Fluss sind bereits in Planung.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Das Schwazbachareal ist während der Öffnungszeiten des Infobüros der Ybbstaler Alpen frei zugänglich. Von allen Generationen aber auch von Gästen wird es zur Naherholung, als Ruheort mitten in der belebten Innenstadt aber auch als spannender Ort zum Feiern und Genießen im Ambiente der Flusslandschaft genutzt. Immer wieder ist es in letzter Zeit auch besondere Location für Fotos aller Art. In Zukunft sollen dort verstärkt Veranstaltungsreihen angeboten werden, wie zum Beispiel Grillen&Chillen am Fluss.

Teilnahmejahr

2019

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: