Kategorie

Klimaschutz, Mobilität, Umwelt

Träger

Gemeinsame Region Bucklige Welt

PLZ Ort

Beschreibung

Das Mobilitätsfest „Sei nicht fad, fahr mit Bus, Bahn oder Rad“ war eine bewusstseinsbildende Maßnahme zur Sensibilisierung der Bevölkerung für umweltfreundliche Mobilitätsarten. So gab es Fahrkartenautomatenschulungen, Radgeschicklichkeitsparcours, E-Car-Testfahrten, Informationsstände einschlägiger Organisationen und Institutionen und vieles mehr. Ziel war es, bei der Bevölkerung ein Bewusstsein für diese Thematik zu schaffen – durch Information und mehr noch durch Interaktion. Das Fest wurde gut angenommen, im Laufe des Tages zählte man bis zu 500 Personen.

Bürgerbeteiligung

Das Projekt wurde von den Mobilitätsbeauftragten der Region beschlossen. In verschiedenen Arbeitssitzungen waren die Mobilitätsbeauftragten, Gemeinde- und RegionsvertreterInnen direkt eingebunden, die organisatorischen Aufgaben wurden gemeinschaftlich erledigt, des Weiteren kümmerte sich die Arbeitsgruppe auch um die Bewerbung.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Das Mobilitätsfest hatte das Aufzeigen umweltfreundlicher Mobilitätsarten zum Ziel, ganz unter dem Motto „Mobilität zum Anfassen und Ausprobieren“. Bei so manchem/r BewohnerIn wurde ein Umdenken in Gang gesetzt, das Auto einmal stehen zu lassen und „alternativ zu reisen“.

Teilnahmejahr

2015

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: