Kategorie

Klimaschutz, Mobilität, Umwelt

Träger

Gemeinde Sitzenberg-Reidling

PLZ Ort

3454 Reidling

Beschreibung

Aufbauend auf die Dorfgespräche von 2004-2007 gab die Gemeinde einen Masterplan für die Zentrumsentwicklung in Auftrag. Den Höhepunkt stellt nun die erste ausgewiesene Begegnungszone im Bezirk Tulln dar. Der Leopold-Figl Platz ist komplett barrierefrei gestaltet und steht - obwohl eine Landesstraße quert - allen Verkehrsteilnehmern gleichberechtigt zur Verfügung. Die Begegnungszone hat sich bewährt, es ist ein harmonisches Miteinander von FußgängerInnen, Auto- und RadfahrerInnen zu sehen. Auch ist dieser Platz mit Radständern und einer Stromtankstelle ausgestattet. Weitere Umgestaltungsmaßnahmen rund um den Platz: - Gestaltung von Parkplätzen - Sicherung der Nahversorgung im Zentrum - Errichtung einer Wohnhausanlage mit 8 Wohneinheiten und einem weiteren Wohnbau - Umlegung der Fahrbahn - Umgestaltung des ehem. Postamtsgebäudes in ein Generationenhaus „JA!SIR“ - Erwerb der Ersten Bank - Voraussetzung für die Umgestaltung des Platzes - Umgestaltung Eingangsbereich Gemeindeamt - Neugestaltung vieler Fassaden durch die Eigentümer - Vergrößerung des Gastgartens - Verlegung von Kanal- und Stromanschlüssen für mögliche Märkte (erster G21 Markt am 06.09.2013)

Bürgerbeteiligung

Im Rahmen der Vorbereitung zum Masterplan haben sich rund 30 Personen je Dorfgespräch einbringen können. Auch bei den Diskussions- und Informationsabenden konnten die Gemeinde und der DEV jeweils ca. 50 Personen begrüßen.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

- Beruhigung im Ortskern (20 km/h Beschränkung) - Erhöhung der Kommunikation im Zentrum - Harmonisches Zusammenspiel aller Funktionen (Nahversorgung, Gastronomie, Wohnen, Bildung, Bürgerservice, Freizeit, Generationenhaus mit Bibliothek) - Abhaltung von Märkten - Nachmittagsbetreuung im Generationenhaus - Seniorenbetreuung im Generationenhaus - Zahlreiche Veranstaltungen am Leopold-Figl Platz - Gemütlicher Platz „um die Linde“ lädt zum Verweilen ein

Projektzeitraum

2013 - 2013

Teilnahmejahr

2003

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: