Kategorie

Soziale Dorferneuerung, Generationen

Träger

Gemeinnützige Donau-Ennstaler Siedlungs-Aktiengesellschaft

PLZ Ort

3500 Krems an der Dnau

Beschreibung

Das im August 2002 durch das Hochwasser schwer beschädigte Ledigenwohnhaus wurde abgebrochen und am selben Grundstück innerhalb von 16 Monaten ein neues Ledigenwohnheim errichtet. Ziel des Planungsbüros war es, die Qualitäten des Bestandes zu erhalten und gegebenenfalls neu zu interpretieren: hohe Lebensqualität durch den Innenhof, nach ökologischen Kriterien geplant: regenwasserspeichernde Begrünung der Dächer, Sonnenkollektoren zur Warmwasseraufbereitung

Bürgerbeteiligung

Mitspracherecht der Bewohner bei der Ausstattung der Wohnungen während der Bauzeit wurden Bewohner in verschiedenen Mietobjekten einquartiert

Auswirkungen auf die Lebensqualität

kommunale Einrichtungen in unmittelbarer Nähe öffentliche Verkehrsanbindung ins Stadtzentrum direkt gegeben

Projektzeitraum

2003 - 2004

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: