Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Stadtgemeinde Retz

PLZ Ort

2070 Retz

Beschreibung

Das auf die Gotik zurückgehende und in der Zeit der Renaissance in seiner heutigen Form errichtete markante alte Rathaus am Retzer Hauptplatz wurde als Projekt der Stadterneuerung in rund einjähriger Bauzeit generalsaniert. In enger Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt wurden die Fassade, der außen liegende Treppenaufgang, die Fenster und die Turmkugel mit dem Doppeladler und der Wetterfahne fachgerecht restauriert. Ein wichtiger Schwerpunkt aber lag im Inneren, wo im Hinblick auf eine bessere Nutzbarkeit des Veranstaltungssaales eine moderne Heizungsanlage, eine Entlüftungsanlage, eine zeitgemäße Beleuchtung und eine Küche sowie neue Sanitäranlagen eingebaut, die Elektroleitungen neu verlegt und der Saal neu ausgemalt wurden. Der historische Parkettboden blieb erhalten und wurde restauriert. Die neuen Einbauten verbinden sich optimal mit der wertvollen alten Bausubstanz. LH Dr. Erwin Pröll eröffnete am Sa., den 20. April 2013 das restaurierte Bauwerk. Viele BesucherInnen verfolgten dabei gespannt die spektakuläre Anbringung der Kugel, des Doppeladlers und der Wetterfahne auf der Turmspitze durch ein Spezialunterneh

Bürgerbeteiligung

Die Belebung von Retz durch Kulturveranstaltungen und Förderung des Vereinswesens wurde bei den Workshops im Rahmen der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes im Jahr 2011 als ein wichtiges Ziel für die Stadtentwicklung definiert. Die Belebung alter Bausubstanz mit aktuellen Nutzungen soll dabei eine wichtige Rolle spielen. In zwei Stadterneuerungs-Arbeitskreisen wurde daher auch das Projekt „Kulturzentrum Rathaus Retz - Vereinssaal im historischen Rathaus“ intensiv diskutiert. Um die Nutzung des Gebäudes und insbesondere des historischen Vereinssaales durch die Retzer BürgerInnen künftig optimal zu koordinieren, wurde ein eigener Betreiberverein gegründet, und ein umfassendes Nutzungskonzept wurde erstellt.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Durch das Projekt konnten die Nutzungsmöglichkeiten des historischen Rathauses wesentlich ausgeweitet werden. Neben dem Bürgersaal, der ca. 150 Personen fasst, steht der Ratssaal für kleinere Aufführungen oder als Nebenraum für ca. 70 Personen zur Verfügung. Beide Räume geben festlichen Veranstaltungen einen besonderen Rahmen. Durch die Sanierung wurde ein wichtiger Schritt zur Professionalisierung der kulturellen Angebote für die Retzer Bevölkerung sowie BesucherInnen von Retz gemacht, Identität und Gemeinwesen wurden gestärkt. Es finden laufend Vernissagen, Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Buch- oder Produktpräsentationen und Vereinsversammlungen u.a.m., aber auch viele Hochzeiten hier statt. Auch bei größeren Veranstaltungen (Weinlesefest, Retzer Advent, Weintaufen) ist das Rathaus mit einbezogen.

Projektzeitraum

2012 - 2013

Teilnahmejahr

2013

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: