Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Marktgemeinde Maria Laach am Jauerling

PLZ Ort

3643 Maria Laach am Jauerling

Beschreibung

Der Krafweg erstreckt sich über 15 km Länge hauptsächlich rund um den „Kogl“, einem Hügel nahe Maria Laach über den geophytischen Zonen, die von der Kirche Maria Laach, nach Stift Melk und den Wallfahrtsort Marka Taferl verlaufen. Die 11 verschiedenen Stationen (Wasser, Baum, Steinernes Tor, Kaiserlindenplatz, Sternzeichenplatz, Ying und Yang, Kraftbankerl, Klangstation, Holz-Pyramide, Kirche) sind so angelegt, dass man als Besucher einerseits negative Schwingungen abladen und andererseits positive Energie aufladen kann. Ziel ist es, das Wohlbefinden der Menschen zu stärken.

Bürgerbeteiligung

ca. 35 GemeindebürgerInnen leisteten 1.000 Arbeitsstunden mit teilweise eigenen Geräten und Maschinen

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Belebung und Förderung des Tourismus und der Landwirtschaft des Ortes: Gastgewerbe, Kaufhäuser, Bauernmarkt, Kirche

Projektzeitraum

2003 - 2004

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: