Kategorie

Klimaschutz, Mobilität, Umwelt

Träger

Marktgemeinde Harmannsdorf

PLZ Ort

2111 Harmannsdorf

Beschreibung

Die immer schwereren und häufig von Jugendlichen verursachten Unfällen, speziell an Wochenenden auf dem Heimweg von Jugendfesten, haben zur Einführung eines maßgeschneiderten Shuttelbus-Service für Jugendliche in allen 7 Katastralgemeinden der Marktgemeinde Harmannsdorf geführt. Aufbauend auf einem früheren Jugendkonzept wurde in vielen Gesprächen mit den Jugendlichen das Projekt entwickelt und ein Festkalender erstellt, der jene Feste beinhaltet, die von Ihnen bevorzugt besucht werden. Im Einklang mit der Gemeinde, den Jugendlichen und einem privaten Bus-Unternehmen wurden Abfahrtszeiten und Heimfahrzeiten fixiert. Das Projekt stößt regional auf großes Interesse und konnte bisher bereits auf vier andere Gemeinden ausgeweitet werden.

Bürgerbeteiligung

gemeinsam an der Umsetzung gearbeitet – im Schnitt fahren nun 90 Jugendliche mit dem Bus, stetig steigende Anzahl Beteiligung der Jugendlichen bei der Erstellung des Festkalenders, sie sind dadurch selbstständig und flexibel mobil als gemeindeübergreifendes Projekt ist die Vernetzung der einzelnen Jugendgruppen ein wesentlicher positiver Nebeneffekt

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Verkehrssicherheit – Vermeiden von Unfällen Umweltschutz – Reduktion von Einzelfahrten Jugendlichen kommen sicher nach Hause – positive Reaktionen der Eltern Exekutive vom Projekt begeistert im Rahmen des „Kleinregionalen Entwicklungskonzeptes Korneuburg“ wird das Projekt als zukunftsorientiert hervorgehoben – Modellprojekt f

Projektzeitraum

2004 - 2010

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: