Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Marktgemeinde Hernstein

PLZ Ort

2560 Hernstein

Beschreibung

Die Idee des Hernsteiner Dorfkastls entstand aus dem Wunsch, Produkte der Gemeinde stärker zu vermarkten. Unter dem Motto „daheim genießen“ werden in einem Regal, das derzeit an zwei Standorten (Fleischerei und Schloss Hernstein) zu finden ist, zahlreiche Produkte angeboten – von gesunden Säften über Most bis Schnaps, von Wurstwaren über Marmelade und Pasta-Sugos, vom Sachbuch über Thriller bis hin zu CDs – die Angebotspalette ist groß. Die örtlichen Nahversorger und das Seminarzentrum Schloss Hernstein konnten für eine Kooperation gewonnen werden. Die Regale des Hernsteiner Dorfkastls sind aus Föhrenholz gefertigt, da sich Hernstein mit dem Thema Pecherei identifiziert.

Bürgerbeteiligung

Sieben DirektvermarkterInnen, AutorInnen etc. haben sich von Beginn am Projekt beteiligt und sind immer noch dabei. Eine kleine Firma hat sich mit dem Verkauf von Cremes angeschlossen. Die Mitglieder des Dorferneuerungsvereins waren in der Konzeption, aber auch in der Bewerbung dieser Angebote tätig.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Die GemeindebürgerInnen, KundInnen und KursteilnehmerInnen im Schloss Hernstein können bequem regionale Produkte erwerben. Der einzige Direktvermarkter im Ort wird gestärkt und erfreut sich höherer Kundenfrequenz, die örtlichen ProduzentInnen bekamen eine Möglichkeit zur Vermarktung ihrer Erzeugnisse.

Teilnahmejahr

2017

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: