Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Club Neupölla, Verein für Dorferneuerung, Kultur und Ortsgestaltung

PLZ Ort

3593 Neupölla

Beschreibung

Das erste Museum für Alltagsgeschichte in Neupölla zeigte die Sonderausstellung „Heimatfilm und Liebesspiel“ im Kulturhof, über die Geschichte des Kinos im Waldviertel und die Lichtspiele in Wegscheid am Kamp von 1948 bis 1985. Ebenso wie die Motorisierung erreichte auch das moderne Informations- und Unterhaltungsmedium Film erst nach dem zweiten Weltkrieg die gesamte Bevölkerung im ländlichen Raum. Die Geschichte der „Lichtspiele“ im kleinen Ort Wegscheid spiegelt diese Entwicklung wieder.

Bürgerbeteiligung

Erstellung eines Kurzfilmes (45 Minuten) mit vielen Interviews gemeinsame Aufarbeitung mit den Kinobetreibern über den Aufschwung dieser Szene nach dem 2. Weltkrieg wöchentliche Kinovorführungen im Kulturhof aus der Kinoblütezeit

Auswirkungen auf die Lebensqualität

vor allem die ältere Bevölkerung wird in ihre Jugend zurückversetzt Erinnerungen aus der früheren Zeit werden wieder aufgefrischt die heutige Jugend wird über das damalige Gesellschaftsleben aufgeklärt

Projektzeitraum

2005 - 2005

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: