Kategorie

Siedeln, Bauen, Wohnen, Ortskernbelegung, Innenentwicklung

Träger

Zukunftswerkstatt Neues Pellendorf

PLZ Ort

2191 Pellendorf

Beschreibung

Im Zuge der Dorfgespräche 2008 in Pellendorf stellte sich die Sanierung des Gemeindezentrums und des Gartens als wichtigstes Anliegen für die Bevölkerung heraus. In die Planung wurden sämtliche Vereine miteingebunden, die Projektträgerschaft übernahm der damals neu gegründete Dorferneuerungsverein „Zukunftswerkstatt Neues Pellendorf“, finanziell unterstützt von der Gemeinde Gaweinstal. Zunächst standen die Befestigung des abschüssigen Geländes mit einer Mauer, die Gestaltung des Gartens und vor allem die Errichtung eines Musikpavillons in einer Ecke des Gartens im Vordergrund. Im Gebäude selbst wurde der Amtsraum renoviert, nach Freiwerden einer vermieteten Wohnung wurden auch diese Räume für die öffentliche Nutzung adaptiert und der Eingang neu gestaltet. Im Juni 2013 erfolgte die feierliche Eröffnung im Beisein vieler Gäste und DorfbewohnerInnen, mit Festmesse, musikalischer Umrahmung und kulinarischen Leckerbissen. Alle halfen zusammen, um das Erreichte gebührend zu feiern.

Bürgerbeteiligung

Zu den Dorfgesprächen war die gesamte Bevölkerung eingeladen (536 EinwohnerInnen), das Projekt war damals an 1. Stelle gereiht und erhielt dadurch hohe Akzeptanz. Bei der Planung und Umsetzung war der Dorferneuerungsverein federführend, sämtliche Vereine und Nutznießer des Gemeindezentrums waren jedoch eingeladen und beteiligt, was zu einer beachtlichen Eigenleistung von über 7.000 Stunden führte. Beeindruckend ist auch die Tatsache, dass der Verein als Projektträger auftrat und somit eigenverantwortlich für die ganze Durchführung und finanzielle Abwicklung war. Somit war ein sparsamer Umgang mit den Ressourcen garantiert. Immer wieder fanden zudem in den letzten Jahren Veranstaltungen im Dorf statt, deren Reinerlös für das Gemeindezentrum verwendet wurde.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Mit diesem Projekt wurde ein ansprechender Treffpunkt für alle Vereine (Musik, Jagdhornbläser, Verschönerungsverein, Dorferneuerungsverein, Theatergruppe) und ein attraktives Veranstaltungszentrum geschaffen werden. Der Musikpavillon kann als Bühne benutzt werden, der wunderschöne Garten lädt zum Verweilen ein, auch private Feiern können hier in schönem Ambiente stattfinden. Die dafür nötige Infrastruktur konnte mit den verschiedenen Räumlichkeiten geschaffen werden (Küche, Aufenthaltsräume, Keller als Kühlraum, Toiletten, Abstellräume, überdachte Terrasse). Gemeinsam wurde etwas Gemeinsames geschaffen, das Zusammenleben im Dorf wurde dadurch bereichert.

Projektzeitraum

2008 - 2013

Teilnahmejahr

2013

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: