Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Marktgemeinde Nappersdorf-Kammersdorf

PLZ Ort

2033 Kammersdorf

Beschreibung

Ein multifunktionelles Gebäude wurde direkt neben dem Gemeindeamt errichtet. Darin enthalten ist der Nahversorger mit angeschlossenem Cafe, ein zweigruppiger Kindergarten, ein Vereinsraum und ein Jugendzentrum im Obergeschoß. Der Start zum Bau und die Einreichung bei der NÖ Dorferneuerung erfolgte im Februar 2005 und nachdem eine private Betreiberin gefunden war, erfolgte die Eröffnung. Seitdem haben die BewohnerInnen der Gemeinde wieder die Möglichkeit, die Güter des täglichen Bedarfes in ihrem Ort, zu besorgen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das angeschlossene Cafe. Die NutzerInnen des Jugendzentrums erhalten beim Nahversorger spezielle Konditionen und haben sich bereit erklärt, nur hier einzukaufen. Auch für die Eltern der Kindergartenkinder ergibt sich die ideale Gelegenheit zum Einkauf. Aufgrund all dieser Vorzüge und gut durchdachten Lösungen wurde die Gemeinde Nappersdorf - Kammersdorf im Sommer 2006 von der Wirtschaftskammer zur „Nahversorgerfreundlichsten Gemeinde Niederösterreichs“ gewählt.

Bürgerbeteiligung

Einbindung in die Dorferneuerung Dorfgespräche

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Das Gemeindezentrum hat sich in kürzester Zeit zu einem „Ort der Begegnung“ in Kammersdorf entwickelt. Dies ist in erster Linie dem Innovationsgeist und Mut der GemeindevertreterInnen und dem Engagement der Bevölkerung zu verdanken,

Projektzeitraum

2005 - 2006

Teilnahmejahr

2007

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: