Kategorie

Klimaschutz, Mobilität, Umwelt

Träger

Marktgemeinde Langau

PLZ Ort

2091 Langau

Beschreibung

Aus der ursprünglich geplanten Idee eines Fahrzeugs für „Essen auf Elektrorädern“ wurde ein Car-Sharing Modell entwickelt, an dem sich eingetragene Mitglieder des Vereins „FRITZ Langauer Freizeit-Blitz“ miteinander ein Elektrofahrzeug teilen. Das Fahrzeug steht aber nach wie vor auch für die Auslieferung von Essen auf Rädern zur Verfügung.

Bürgerbeteiligung

In der ersten Phase wurde mit späteren Vereinsmitgliedern ein entsprechendes Fahrzeug ausgesucht, von der Marktgemeinde Langau angekauft und dem Verein „FRITZ Langauer Freizeit-Blitz“ zur Verfügung gestellt. Das Modell einet sich sehr gut für nur zeitweilig anfallende Fahrten, für die ein eigenes (Zweit-)Auto oft zu teuer ist. Durch die gemeinsame Nutzung ist das Auto gut ausgelastet. Hauptsächlich wird an der gemeindeeigenen Solartankstelle aufgeladen.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Ein Haushalt hat sich durch das Projekt bereits die Anschaffung eines zweiten Fahrzeuges erspart; eine Teilnehmerin konnte generell auf die Anschaffung eines Autos verzichten – weil eben umweltschonende Mobilität ohne eigenes Auto gegeben ist. Besonders ist der ökologische Gedanke bei diesem Projekt hervorzuheben, da durch die Nutzung eines Elektrofahrzeuges bei jedem/r LenkerIn das Bewusstsein für ressourcenschonende Mobilität erhöht wird.

Teilnahmejahr

2015

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: