Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Dorferneuerungsgemeinschaft Eibesthal

PLZ Ort

2130 Eibesthal

Beschreibung

Der Einkaufsführer in Katalogform basiert auf der Idee, sämtlichen Eibesthaler Gewerbebetrieben bzw. landwirtschaftlichen Direktvermarktern die Möglichkeit eines gemeinsamen Werbeauftrittes zur Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen zu geben. Es fanden sich 9 interessierte Gewerbebetriebe und 14 Direktvermarkter, die diesen Katalog (Auflage 5.000 Stück) gemeinsam mit dem Projektteam gestalteten. Ziel ist es, vor allem bei „Nicht-Ortskundigen“ das Bewusstsein zu schaffen, dass auf dörflichen Strukturen gewachsenes Angebot jeglicher Form keinen Vergleich zu scheuen braucht. Der Katalog wurde im Dorf verteilt und in der Großgemeinde Mistelbach auf Ämtern, Behörden, touristischen Einrichtungen und Betrieben aufgelegt.

Bürgerbeteiligung

Zu den vorgelagerten Dorfgesprächen wurde die gesamte Ortsbevölkerung eingebunden. Das eigens gegründete Projektteam „Einkaufsführer“ verteilte Fragebögen im gesamten Ort. Am Projekt Interessierte waren für die Texte der Einschaltungen eigenverantwortlich. Gemeinsam wurde das Erscheinungsbild, die Stückzahl, Präsentation und das Verteilsystem des Kataloges erarbeitet. Bei der öffentlichen Präsentation gestaltete das Inserententeam ein Buffet und organisierte eine Verlosung. Die Verteilung des Kataloges wurde von den Inserenten organisiert, die auch für die weitere Verfügbarkeit bei den Auflagestellen verantwortlich sind.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Anbieter von Produkten und Dienstleistungen sind auch innerörtlich nicht immer allgemein bekannt. Der Einkaufsführer hat diesbezüglich zielgerichtet Abhilfe geschaffen. Das Bewusstsein für lokale (Qualitäts-)Anbieter innerhalb der Bevölkerung wurde geschärft. Von dem einheitlichen Werbeauftritt profitieren natürlich die Anbieter, aber auch das Dorf selbst, da Eibesthal überregional präsent ist.

Projektzeitraum

2008 - 2009

Teilnahmejahr

2009

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: