Kategorie

Soziale Dorferneuerung, Generationen

Träger

Stadtgemeinde Pulkau

PLZ Ort

3741 Pulkau

Beschreibung

Nachdem der Wunsch nach einer adäquaten Räumlichkeit zur Abhaltung von größeren Versammlungen und Veranstaltungen bestand und auch das alte FF-Haus zu klein geworden war, entschloss man sich zur Errichtung eines neuen kombinierten Dorf- und FF-Hauses am Standort des alten Hauses. Die Obfrau des DEV selbst übernahm die Planung (sie ist Architektin), es entstand ein moderner funktionaler Baukörper, der in seinen Dimensionen der Kleinheit des Ortes angepasst ist, mit getrennten Räumlichkeiten für die Feuerwehr und die Dorfgemeinschaft. Der Eingangsbereich ist überdacht und dient gleichzeitig als Buswartestelle.

Bürgerbeteiligung

Gemeinsame Planung von DEV und FF, die Umsetzung erfolgt zu einem großen Teil in Eigenregie (3.500 freiwillige Arbeitsstunden von der Ortsbevölkerung!). Seit der Eröffnung wird das Gebäude intensiv genutzt.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Wesentliche Aufwertung für die Ortsbevölkerung auf viele Jahre hinaus durch die zeitgemäße Einrichtung für Geselligkeit und Kommunikation, Begegnung, Kultur und Bildung. Das Projekt fördert so nachhaltig den Zusammenhalt im Ort und schafft einen Kristallisationspunkt für Identität mit dem eigenen Lebensraum. Die zeitgemäße Ausführung hat außerdem ein Bewusstsein für qualitätsvolle moderne Architektur in einem dörflichen Umfeld geschaffen.

Teilnahmejahr

2015

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: