Kategorie

Siedeln, Bauen, Wohnen, Ortskernbelegung, Innenentwicklung

Träger

Gemeinde Stössing

PLZ Ort

3073 Stössing

Beschreibung

Aufgrund der Schließung des Nahversorgers in Stössing wurde ein neuer Betreiber für das Kaufhaus gesucht. Die Bevölkerung zeigte großes Interesse an einem umfassenderen Projekt – somit entstand die Idee, einen Ort der Begegnung für die gesamte Bevölkerung zu schaffen. Gemeinsam mit dem Dorferneuerungsverein Stössing wurden Bürgerversammlungen abgehalten, Ideen gesammelt, Exkursionen zu kleinen Kaufhäusern durchgeführt. So entwickelte sich das Projekt „die Greisslerin“ – eine Pächterin konnte gefunden werden! Im Geschäft werden nun regionale Produkte angeboten, ein Kommunikationsplatz mit Bücher- und Kinderecke ist entstanden, das Kaffee-Eck lädt mit vielen liebevollen Details zu gemütlichen Plauderstündchen ein. Auch das „Rundherum“ ist ein Anliegen – so arbeitet der Dorferneuerungsverein intensiv an der „Greisslerin“ mit. Es gibt ein eigenes Logo, das auf Stoff- und Jutetaschen zu sehen ist und auch die neue Fassade des Geschäftes ziert. Die Greisslerin kommt ungemein gut an!

Bürgerbeteiligung

Nicht nur in der Planungsphase in den zahlreichen Gesprächen und Workshops, sondern auch während der Bauphase haben zahlreiche Personen intensiv mitgeholfen. Nun ist die Greisslerin zu einem großartigen Mittelpunkt im Ortszentrum von Stössing geworden. Es treffen sich unter anderem Mütter mit Kleinkindern, Frauenrunden, Männerrunden zum Kartenspielen, SeniorInnen, Frühstücksrunden und einige mehr.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Seit der Eröffnung der Greisslerin im Dezember 2018 wird der Bevölkerung ein Kommunikationsplatz mit Kinderecke, Bücherecke und Kaffeehaus zum gemütlichen Einkauf angeboten. Besonders beliebt sind die regionalen Produkte aus der näheren Umgebung. Inzwischen sind drei Personen aus Stössing bei der Greisslerin teilzeitbeschäftigt und freuen sich über ihren nahen Arbeitsplatz.

Teilnahmejahr

2019

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: