Kategorie

Siedeln, Bauen, Wohnen, Ortskernbelegung, Innenentwicklung

Träger

Stadtgemeinde Bad Vöslau

PLZ Ort

2540 Bad Vöslau

Beschreibung

Nach umfangreichen Gesprächen mit Bundeskanzleramt, Planer und Statiker konnte ein für alle zufriedenstellender Einreichplan zum Bau einer Bürgerservicestellte im ehemaligen Wasserschloss erarbeitet werden. Zur besseren Belichtung wurden die Fensteröffnungen zum Vorplatz vergrößert und als Fenstertüren ausgebildet. Der Zugang erfolgt über einen Windfang mit Glasschiebetüre über die Eingangshalle. Die Bürgerservicestelle mit 5 Arbeitsplätzen ist offen und transparent gestaltet und ein neuer Lift bringt die BürgerInnen nun auch bequem bis in den 2. Stock. Ein eigener Besprechungsraum sowie ein Infopoint mit Touchscreen im Wartebereich stehen zur Verfügung. Um echte Barrierefreiheit zu bieten wurde auch der Schlossplatz umgestaltet. Eine bequeme Rampe, die auch von RadfahrerInnen genutzt wird, führt nun zum Schlossplatz (Parkplatz).

Bürgerbeteiligung

Die Arbeitsgruppe „Kultur, Freizeit und Soziales“ wurde in die Planung eingebunden. Besonders die Dienste der Bürgerservicestelle wurden intensiv besprochen.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Bereits bei der feierlichen Eröffnung stellten viele BewohnerInnen der Bürgerservicestelle und dem neugestalteten Vorplatz ein positives Zeugnis aus. Immer mehr Leute kommen mit dem Rad zum Rathaus und gerne verweilen auch einige Personen auf den neuen Sitzbänken oder beim Wasserspiel.

Projektzeitraum

2007 - 2009

Teilnahmejahr

2009

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: