Kategorie

Soziale Dorferneuerung, Generationen

Träger

Marktgemeinde Großrußbach

PLZ Ort

2114 Großrußbach

Beschreibung

Karnabrunn ist mit seiner Wallfahrtskirche ein beliebtes Wallfahrtsziel, besonders von Wien her, gewesen. Durch die Auswirkungen des 2. Weltkrieges, die Stillegung der Bahnstrecken verlor der Ort die wirtschaftliche Infrastruktur. Durch das Projekt werden die früheren Schwerpunkte Karnabrunns wieder aufgegriffen und eine geistige und ökonomische Wiederbelebung von Karnabrunn bewirkt.

Bürgerbeteiligung

.) eigene Projektarbeitsgruppe im Doern und G21 Prozess .) permanente Kommunikation und Information – Aufklärungsarbeit, Informationsabende .) Identifikation des gesamten Ortes mit dem weithin ins Land sichtbaren Zeichen der Karnabrunner Kirche am Berg

Auswirkungen auf die Lebensqualität

.) Neubelebung des Wallfahrtstourismus .) Langsames Wachsen der wirtschaftlichen Infrastruktur .) Restaurierung und wirtschaftliche Nutzung alten Kulturgutes .) Neues Identitätsgefühl der Bewohner für ihren Ort .) Erhöhung des Bekanntheitsgrades .) Konstruktives und opitmales Miteinander in der Großgemeinde .) Tourismusförderung, gezielte Information an die Besucher, Hinweise auch auf andere wichtige Projekte und Veranstaltungen

Projektzeitraum

2003 - 2007

Teilnahmejahr

2007

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: