Kategorie

Neue Dorf- und Stadtökonomie

Träger

Dorferneuerungsverein Gemeinde Lichtenegg

PLZ Ort

2813 Lichtenegg

Beschreibung

In der Gemeinde gibt es viele herausragende Selbstvermarkter, die ihre Qualitätsprodukte be diversen Märkten und Geschäften der Region angeboten haben. Die Bevölkerung musste also alle einzeln besuchen und ab Hof einkaufen. Deshalb wurden alle Selbstvermarkter vom DEV an einen runden Tisch gebeten, um eine Lösung zu finden. Ein Verkaufsraum konnte gefunden werden, und regelmäßig am letzten Freitag im Monat findet der Bauernmarkt statt. Ein großer Stammkundenkreis erfreut sich über ein breites Angebot. Mittlerweile kann man auch Kunden aus dem "fernen" Wr. Neustadt begrüßen.

Bürgerbeteiligung

In der Entwicklungsphase wurden sowohl die Direktvermarkter als auch Konsumenten eingebunden, um Wünsche und Angebot zusammenzuführen. Aber auch jetzt wird laufend der Bedarf erhoben und die Angebotspalette angepasst, sodass die Kundenzufriedenheit erhalten bleibt. Auch wird der Bauernmarkt über diverse Medien und Schaukästen gut beworben.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Produkte aus Lichtenegg können ohne weite Wegstrecken gekauft werden, wodurch den Zielen des Klimaschutzes Rechnung getragen werden kann. Aber auch die Produkte selbst haben nur wenige Kilometer "am Buckel", deren Frische und Qualität wird von den Kunden sehr geschätzt. Für die Landwirte stellt der Verkauf am Bauernmarkt eine Einkommens-Nebenquelle dar, schließlich ist die Erhaltung der landwirtschaftlichen Strukturen auch ein wichtiger Beitrag zum sozialen Netz des Ortes und zur Sicherstellung einer gepflegten Naturlandschaft.

Projektzeitraum

2004 - 2007

Teilnahmejahr

2007

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: