Kategorie

Siedeln, Bauen, Wohnen, Ortskernbelegung, Innenentwicklung

Träger

Stadtgemeinde Purkersdorf

PLZ Ort

3002 Purkersdorf

Beschreibung

Der Hauptplatz von Purkersdorf ist seit Jahrzehnten das lebendige Herz der Stadt, ein beliebter Treffpunkt und Handelszentrum. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wurde der Hauptplatz behutsam attraktiviert und modernisiert. Neben neuer Infrastruktur, einladenden Spiel- und Kommunikationsflächen sowie funktionaler, gut ins Stadtbild passender Stadtmöblierung ist auch ein barrierefreier Hauptplatz entstanden. Der historische Stadtbrunnen wurde saniert und eine weitere moderne und begehbare Brunnenanlage errichtet. Die bestehenden Grünflächen wurden erneuert und neue Bäume gepflanzt. Ein neuer Kommunikationsbereich lädt zum Verweilen ein und bezieht eine bisher nicht genutzte Fläche entlang der Westbahnlinie in die Platzgestaltung mit ein. Der Themenbereich „Ortskernbelebung“ ist einer der Schwerpunkte im Stadterneuerungsprozess. Noch gibt es im Ortskern zahlreiche Geschäfte und einen Wochenmarkt. Die Neugestaltung trägt zum kleinstädtischen Flair der Stadtgemeinde bei und lädt zu einem Besuch ein.

Bürgerbeteiligung

In einem ersten Schritt wurde eine Planerin mit einem Grobkonzept beauftragt, welches als Diskussionsgrundlage diente. In einem zweiten Schritt wurden bei einem Workshop die Inhalte der Grobplanung mit engagierten TeilnehmerInnen aus dem Stadterneuerungsprozess diskutiert, verändert und ergänzt. Somit konnten die BewohnerInnen der Stadt als „ExpertInnen vor Ort“ ihre Wünsche und Ansichten zur Attraktivierung des Purkersdorfer Hauptplatzes in den Planungsprozess einbringen. Diese Vorgangsweise half dem Architektenteam, einen funktionierenden, von der Bevölkerung und den ansässigen Handelsbetrieben gut angenommenen Hauptplatz zu planen und dann baulich umzusetzen. Der Hauptplatz wurde im Juni 2017 eröffnet.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Durch die Umgestaltung wurde das Zentrum der Stadt massiv aufgewertet. Der Hauptplatz wurde zum Aufenthaltsraum und in der Symbiose mit den Gastronomiebetrieben und den Geschäften zum belebten Treffpunkt der BürgerInnen. Gerade in den Sommermonaten strömt der Platz mit seinen Einrichtungen ein mediterranes Flair aus und ist Anziehungspunkt für die Purkersdorfer Bevölkerung. Durch verschiedenste Aktivitäten wie Feste und Veranstaltungen sowie den wöchentlichen Bauernmarkt ist das Stadtzentrum Kommunikations- und Handelsraum. Durch dieses Projekt konnte einer möglichen Verödung des Stadtkerns entgegengewirkt und Purkersdorf als lebendige Stadt mit funktionierendem historischem Stadtkern positioniert werden.

Teilnahmejahr

2017

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: