Kategorie

Klimaschutz, Mobilität, Umwelt

Träger

Waldviertler Schmalspurbahnverein WSV, Reinhold Trisko

PLZ Ort

3860 Heidenreichstein

Beschreibung

Der WSV – Waldviertler Schmalspurbahnverein widmet sich der Aufgabe, die Schmalspurbahn gleichzeitig in ihrer alten Form als Transportmittel und Kulturgut zu erhalten und modernen Gegebenheiten und Bedürfnissen anzupassen. Dazu gehören die Pflege von Strecken und Gebäuden, die Adaptierung der Waggons nach aktuellen technischen und Sicherheitsstandards bei Erhaltung des historischen Originalzustands. Die besondere Atmosphäre der Lokalbahn muss für Betreiber und Fahrgäste erhalten werden und den Bedürfnissen von Einheimischen und Urlaubern muss Rechnung getragen werden, um das wirtschaftliche Überleben zu sichern. Es werden ständig Anstrengungen unternommen, um Interessenten aus allen Altersgruppen zu gewinnen und verschiedene Interessengebiete abzudecken. Die Schmalspurbahn spielt nicht nur im Tourismus eine wesentliche Rolle, sondern hat auch große regionale Bedeutung für die Bevölkerung, daher muss die Verbundenheit erhalten und gestärkt werden. „Zug um Zug“ soll ab dem Frühjahr 2006 der sogenannte „Hasenwagen, als Multifunktionswagen adaptiert, in Betrieb genommen und auf allen Strecken der Waldviertler Schmalspurbahn eingesetzt werden. Auch ein Transport nach Tschechien ist machbar und im Zuge grenzüberschreitender Der ehemalige Gerätewagen aus Waidhofen/Ybbs Es. ÖBB Di/s 97012 muss sicherheitstechnisch auf den letzten Stand gebracht werden. Erwünscht ist eine künstlerische Außengestaltung durch Kunstschaffende oder begabte Jugendliche, um Aufmerksamkeit zu erregen und auf die besondere Funktion hinzuweisen. Der Multifunktionswagen kann auf Nebengeleisen alle Ortschaften entlang der Hauptstrecke erreichen und einen Veranstaltungsort bieten für kleinste Gemeinden und Streusiedlungen, die über kein eigenes Veranstaltungszentrum verfügen. Auch die Vermietung des Wagens zur individuellen Verwendung und die Durchführung mobiler Feste sind angedacht. Auswirkungen auf die Lebensqualität im Ort: Die Erhaltung von Transportmitteln, die Förderung von Kommunikation, die Weitergabe von Informationen und de Bewahrung alten Kulturgutes sind für jede Region von großer Bedeutung. Ein abwechslungsreiches Angebot an Veranstaltungen und die aktive Teilnahme an Planung und Durchführung schaffen Abwechslung, bieten Unterhaltung und stärken das Selbstwertgefühl. Unsere Region ist auf Tourismus als Einnahmequelle angewiesen, daher müssen interessante Angebote gemacht werden. Sanfter Tourismus hat sich bereits bewährt. Touristen bleiben länger, wenn auf Besonderheiten der Region hingewiesen wird, wenn vielfältige Anreize und Aktivitäten angeboten werden und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme in kleinem Kreis ermöglicht wird. Des WSV hat bereits sorgfältig auf persönliche Betreuung geachtet.

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: