Kategorie

Soziale Dorferneuerung

Träger

Makrtgemeinde Kautzen

PLZ Ort

3851 Kautzen

Beschreibung

Ein ehemaliger Acker soll in einen Schul‐ und Gemeinschaftsgarten umgewandelt werden. Der Garten liegt hinter Schule und Kindergarten und ist gut erreichbar. Mit diesem Gartenprojekt werden zwei Anliegen zusammengeführt: Zum einen ein Garten um Schulprojekte wie Erdäpfel pflanzen, ernten und verkochen, Naschsträucher anlegen, frühes Gemüse für die gesunde Jause zu ernten, ….). Der Garten soll für alle geöffnet werden. Zum anderen soll für die Integration der derzeit sieben asylwerbenden Familien eine sinn ‐ und freudvolle Beschäftigung geboten werden. Eine Gartenberatung von Natur im Garten wurde bereits durchgeführt.

Bürgerbeteiligung

In das Projekt eingebunden sind die Kautzener Schulen, asylwerbende Familien und Familien, die in Genossenschaftshäusern ohne eigenen Garten in Kautzen leben sowie engagierte Personen und Vereine.

Auswirkungen auf die Lebensqualität

Der „gemeinschaftliche Integrationsgarten“ soll ‐ für den Projekt und Ökologie‐Unterricht zur Verfügung stehen ‐ Begegnungszone für Menschen anderer Kulturen bieten ‐ Soziales Lernen fördern ‐ Einen Beitrag zur gesunden Jause leisten

Projektzeitraum

Herbst 2016 bis Ende 2018

Teilnahmejahr

2016

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: