Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf, Horst Schmid

PLZ Ort

2533 Klausen-Leopoldsdorf

Beschreibung

Das im Mai 2005 eröffnete Holztrift- und Forstmuseum steht direkt neben der Schöpfklause. Die Schöpfklause ist während der letzten Jahrzehnte nicht mehr Instand gesetzt worden. Vor allem das Staubecken muss vom Totholz gereinigt werden. Der Damm mit der Wehranlage gehört komplett saniert. Die Schöpfklause liegt direkt an der Grenze zum Kerngebiet des Biosphärenparkes und am Wanderweg zum Schöpfl. Das Holztriftmuseum wird gut angenommen und eine funktionsfähige Schöpfklause direkt davor kann den Besuchern noch mehr die Funktionsweise einer Klause vermitteln. Auswirkungen auf die Lebensqualität im Ort: Durch die Revitalisierung der Klausen kann die Gemeinde Klausen-Leopoldsdorf seine Entstehung und Identität besser vermarkten und veranschaulichen. Der sanfte Tourismus stärkt die letzen Nahversorger.

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: