Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Stadtgemeinde Bad Vöslau

PLZ Ort

2540 Bad Vöslau

Beschreibung

Neben dem Festsaal im Schloss Bad Vöslau gibt es den „Josephinischen Salon“ – auch „Blauer Salon“ genannt, welcher derzeit nur als Depot für den Festsaal genutzt wird. Der Raum verfügt über ein schönes Sternparkett, verzierte Wandvertäfelungen und Flügeltüren und ist insgesamt in einem relativ guten Zustand. Im Rahmen der Projektidee soll dieser Salon, der für ca. 30 Personen Platz bietet, revitalisiert und wiederbelebt werden. Das Nutzungskonzept sieht Kleinkunstveranstaltungen, wie Lesungen, Vorträge, Ausstellungen und Kammermusik für diese Räumlichkeiten vor. Es ist auch vorgesehen, das Foyer vor dem Blauen Salon im Bereich des Parkettbodens zu überarbeiten und mit einer attraktiven Einrichtung auszustatten. Durch die zentrale Lage in der Stadt bietet das Schloss mit dem Blauen Salon und dem Festsaal dann einen passenden Rahmen für verschiedenste Kultur-Events für BürgerInnen und Gäste. Unter dem Motto: „Fahr´ nicht fort, Kultur gibt´s auch im Ort“ soll auch der Ortskern weiter belebt werden.

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2010

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: