Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Archäologie und Wein, Univ. Prof. Dr. Franz Hnizdo

PLZ Ort

2051 Platt

Beschreibung

„Kulturzelle in der Kellergasse“ Der „Archäologiekeller“ Eine Begegnung von Weinkulturen mit prähistorischen Kulturen, Steinzeit & Weinzeit. Unser „Weinviertler“ Potential liegt betont in den malerischen Kellergassen. Eine Begegnung von Weinkulturen und prähistorischen Kulturen verstärkt offenbar noch die Begeisterung vieler Menschen für unsere Region. Die zahlreichen „Eintags- Ausstellungen“ mit meinen „Koffermuseum“ bei Kellergassenfesten zeigten das sehr deutlich. Seitdem lässt mich der Gedanke „Archäologie-Keller“ nicht mehr los. Die Landesausstellung am Heldenberg, bei der ich viele, unserer Platten „Highlights“ der Kreisgrabenzeit präsentiere, zeigt das große Interesse gerade an den ältesten prähistorischen Bodenschätzen, den Steinzeitkulturen in unserer Region. Abgesehen von solchen spektakulären Großausstellungen sind heute kleine Bezirks- und Heimatmuseen an schönen Ausflugstagen oft menschenleer. Viele Touristen wollen lieber gemütlich in den Kellergassen ein Gläschen Wein trinken und nur drei Schritte zur Kultur haben. Die Kultur sollte daher heute zu den Leuten kommen, nicht umgekehrt, daher sehe ich die Schaffung von kleinen „Kulturzellen“, Kellermuseen innerhalb unserer alten Driften für eine Belebung mit Tourismus äußerst wichtig. Am Beispiel Platt können wir so den ersten Steinzeitkeller Niederösterreichs schaffen und unsere 7200-jährige bäuerliche Siedlungsgeschichte dokumentieren. Auswirkungen auf die Lebensqualität im Ort: In weiteren Kreisen der Bevölkerung herrscht eine sehr optimistische Einstellung für einen Archäologiekeller als kulturelle Belebung unseres Ortes und der Gemeinde. Der Bonus der Landesausstellung stärkt noch das Interesse und Selbstbewusstsein bezogen auf unsere bodenständigen Kulturdenkmale. Der erste „Archäologie-Keller“ in einer typischen Weinviertler Kellergasse überhaupt, freut nicht nur die Weinbauern. Daher bin ich überzeugt, dass dieser Cuvée aus edlem Wein und spannender Urgeschichte sowohl den Einheimischen als auch den Touristen munden wird. Ein Erlebnisteil für Kinder (in der Kellerröhre) ist natürlich genauso eingeplant, wie ein entsprechendes Ambiente im Umfeld.

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: