Kategorie

Soziale Dorferneuerung

Träger

Magistrat Wr. Neustadt, MA-7 Integrationsreferat

PLZ Ort

2700 Wiener Neustadt

Beschreibung

Statistische Zahlen belegen, dass Kinder nicht-deutscher Muttersprache bzw. Kinder von MigrantInnen in höheren Bildungsstufen unterrepräsentiert sind. Das Projekt ist ein Förderprojekt für SchülerInnen der 3. und 4. Klasse Hauptschule sowie des Polytechnischen Lehrganges - Hauptzielgruppe sind Jugendliche mit Migrationshintergrund – mit dem Ziel, einen erfolgreichen Übergang von der Pflichtschule zur weiterführenden Allgemeinbildenden oder Berufsbildenden Höheren Schule zu gewährleisten. Die MentorInnen des Projektes sind selbst migrantischer Herkunft, zwischen 18 und 27 Jahre alt und studieren an einer Fachhochschule bzw. Universität. Sie sollen jährlich 40 SchülerInnen als ausgebildete MentorInnen zur Verfügung stehen und mit der Vermittlung von Lerntechniken, klassischer Nachhilfe, dem Aufzeigen von Perspektiven und sozial-emotionaler Begeleitung die SchülerInnen unterstützen und fördern. Durch diese 1-2 jährige Begleitung soll es gelingen, den Anteil an Migrantenkindern an den AHS und BHS Wiener Neustadt zu steigern und damit deren künftige, gesellschaftliche Position zu verbessern.

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2008

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: