Kategorie

Bildung, Freizeit & Kultur

Träger

Marktgemeinde Grimmenstein, Bgm. Engelbert Pichler

PLZ Ort

2844 Grimmenstein

Beschreibung

Im Zuge der Klimabündnis-Schwerpunktregion Bucklige Welt wurden in den vergangenen Jahren in der gesamten Region verschiedenste Maßnahmen im Bereich des umfassenden Klimaschutzes initiiert und großteils erfolgreich umgesetzt. Ab 1.1.2006 gehört auch Grimmenstein dieser gemeinsamen Region an. Im Bereich des Klimaschutzes gilt, dass gute Ideen und praktische Möglichkeiten zur Einsparung der Emissionen nicht nur durchzuführen sondern auch einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Praxis zeigt, dass insbesondere Exkursionen häufig nicht genutzt werden, da sie im Falle des südlichen Industrieviertels oft in größerer Entfernung stattfinden. Wesentlich beliebter ist eine Kombination aus Freizeit- und Bildungsaktivitäten. Ein gutes Beispiel stellt das Windrat in Lichtenegg dar. Es vereint eine schöne Aussicht samt Erläuterungen zum Ökoenergieträger Wind. Aus diesem Grund sollen die zahlreichen Klimaschutz-Maßnahmen der Gemeinde Grimmsten bzw. die verschiedenen Projekte in der gesamten Region Bucklige Welt in einem themenübergreifenden Erlebnis-Klimaschutz-Wandertag der Öffentlichkeit und im speziellen angemeldeten Exkursionsgruppen im interdisziplinären Zusammenhang anschaulich und direkt zugänglich gemacht werden. Den Klimaschutz-Wanderern wird die Möglichkeit geboten, sich bei den Betreibern der Anlagen vorzumelden um die Funktionsweise im Betrieb kennen zu lernen und die Besonderheiten direkt vor Ort zu hinterfragen. Auswirkungen auf die Lebensqualität im Ort: Ankurbelung des Fremdenverkehrs. Da anzunehmen ist, dass der Klimaschutzwanderweg in erster Linie von Umweltinteressierten begangen wird, ist die Gemeine auch guter Hoffnung, dass diese Personengruppe umweltfreundlich anreist und die Lebensqualität der ansässigen Bevölkerung nicht beeinträchtigt wird. Deshalb beginnt der Wanderweg auch unweit des Bahnhofes bzw. der Bushaltestelle (ca. 100m). Es ist natürlich auch geplant auf allen Werbeschriften die öffentliche Anreise zu propagieren.

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: