Kategorie

Soziale Dorferneuerung

Träger

Verein Theatergruppe TaBu, Mag. Ines Pfundner

PLZ Ort

2700 Wiener Neustadt

Beschreibung

Das Produkt „der rote Luftballon“ ist ein in jeder Hinsicht sensibles, sorgfältig abgestimmtes und in den Bann ziehendes Theater für Kinder und Erwachsene. Ungeschminkt aber feinfühlig begegnen sich zwei Freunde (die Stoffpuppen Paul und Filou) und diskutieren über Krankheit, Sterben, Tod und Trauer. Sie sprechen die Sprache der Kinder, sie denken das Denken der Kinder, sie sprechen genau jene Seiten im Herzen der Zuhörer an, die leider nur zu oft tabuisiert verborgen bleiben. „Der rote Luftballon“ ist ein Theater um dem Sprache zu geben, was sprachlos macht. Es bildet Anstoß zum Nachdenken und zur Reflexion des eigenen Verhaltens und es zeigt auf, mit welch einfachen Mitteln Kinder mit größter Offenheit und Natürlichkeit über Verlust, Verlustangst, Sterben, Tod und Trauer sprechen können. Wir möchten dieses Projekt „Der Rote Luftballon“, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen, und haben in den nächsten zwei Jahren neben dem Theaterstück einen Tonträger und ein Kinderbuch zum Thema in Planung. Auswirkungen auf die Lebensqualität im Ort: Offener Umgang der Menschen miteinander bei Trauer, Abschied, Verlusten ... Bewußteres Miteinander

Projektzeitraum

-

Teilnahmejahr

2005

zurück zur Projektliste

Seite weiterempfehlen: