22. November 2017

In der Gemeinde Ardagger errichteten Freiwillige diesen Herbst im Rahmen von „Stolz auf unser Dorf“ eine neue Holzbrücke über den Bach im Eitzengraben.

Einige der freiwilligen Helfer auf der neuen Holzbrücke. © DEV Kollmitzberg

Dorferneuerungsobmann Christian Pfaffeneder und Ortsvorsteher Johann Berger freuen sich über das Engagement der Bevölkerung und sind auch überaus zufrieden mit dem Ergebnis. Denn durch das Projekt wurde für Wanderer und Erholungssuchende mitten im Wald eine Verbindung zwischen den beiden Katastralgemeinden Kollmitzberg und Ardagger Markt geschaffen. Die Stabilität der Brücke wurde dann gleich im Rahmen des Gemeindewandertags ausgetestet. Die neue Verbindung bestand den Belastungstest.

Die NÖ.Regional.GmbH begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen werden Projekte entwickelt und umgesetzt, die in einem vorangegangenen Leitbildprozess enthalten sind. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.