03. März 2021

Gemeinde21 steht für eine aktive Einbindung der örtlichen Bevölkerung bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten in Petronell-Carnuntum. In diesem Sinne arbeitet das örtliche Projektteam gemeinsam mit der NÖ.Regional, konsequent an einem Informationsaustausch als auch an der Weiterentwicklung von Projekten für die Allgemeinheit.

Bedingt durch die uns alle betreffende Situation, fanden unregelmäßige Begegnungen in den vergangenen Monaten statt. Dennoch waren weder Gemeindeführung noch Projektgruppen untätig, sondern wurde gezielt an der Weiterentwicklung einiger Projektionen gearbeitet.

Der „Ortsspaziergang“ ist ein Kooperationsprojekt mit der Tourismusdestination Donau, Regionalstelle Petronell-Carnuntum, das die Entwicklung und Umsetzung eines innerörtlichen Themenweges zum Ziel hat. Das Engagement beider ProponentInnen, Erwin Schübl und Jan Margl, half bislang wesentlich mit Recherchen, Erhebungen, Ortskenntnis und Textentwürfen. Das Projekt wird das innerörtliche Angebot an attraktiven Spazierwegen erweitern und historische Orte innovativ vermitteln.

Der „Erlebnisraum“ soll als naturnaher Spiel- und Freizeitbereich, ein Ort der Begegnung für alle Generationen werden. Eingebettet in eine z.T. naturbelassene Umgebung, arbeitet eine eigene Projektgruppe an einer nachhaltigen Planung. Absehbar sollen die bisherig definierten Nutzungsansprüche und Planungskriterien in einen professionellen Entwurf münden. Zu erwarten ist ein innovativer neuer ErlebnisRaum!

Das Rad- und Wegenetz in und um Petronell-Carnuntum ist dicht und umfassend. Die Qualitäten von Rastplätzen, Beschilderungen und begleitenden Angebote soll schrittweise ausgebaut werden, was eine umfassende Herangehensweise als auch eine schrittweise Konzeption und Umsetzung mit vielen Beteiligten erwarten lässt.

Diese Beispiele zeugen von einem gezielten und anhaltenden Engagement im Sinne des im Jahr 2019 ausgearbeiteten Entwicklungsleitbildes und lassen Petronell-Carnuntum schrittweise weiter erleben!

 

Weitere Informationen: www.petronell-carnuntum.at

Die Landesaktion "NÖ Gemeinde21" ist der niederösterreichische Weg zur Umsetzung des weltweiten UNO-Programms „Lokale Agenda 21“ und ist an ein umfassendes Förderprogramm gekoppelt. Sie unterstützt die Gemeinden, eine neue Form der Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung und BürgerInnen zu finden. Prozessbegleitung und Maßnahmenumsetzung erfolgen durch die RegionalberaterInnen der NÖ.Regional.