02. Oktober 2017

Ein gemeinsames Projekt des lokalen Dorferneuerungsvereines und eines lokalen Künstlers brachte dem Luftkurort eine neue Attraktion: eine Sonnenuhr. Finanziert wurde das Projekt u.a. im Rahmen der Aktion "Stolz auf unser Dorf".

Der Mönichkirchner Wasserpark ist ein beliebtes Erholungsgebiet. Nachdem der Luftkurort Mönichkirchen im Herbst sehr oft über der Nebelgrenze liegt, kommen derzeit noch mehr Besucher in diese Wechselgemeinde. Seit Kurzem gibt es eine neue Attraktion im Wasserpark: Auf dem Wasserschloss wurde von einem regionalen Künstler eine Zwillings-Sonnenuhr installiert, die nun in den sonnigen Herbsttagen gut zur Geltung kommt. Eine Informationstafel gibt die nötigen Erklärungen über die Zeitanzeige.

Der Dorferneuerungsverein Mönichkirchen ermöglichte dieses neue Objekt und ein altbekannter Spruch gibt die Einstellung der Vereinsaktivisten wieder: „Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heit´ren Stunden nur“.

Die NÖ.Regional.GmbH begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen werden Projekte entwickelt und umgesetzt, die in einem vorangegangenen Leitbildprozess enthalten sind. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.