19. Oktober 2017

Das Team von G21-Münchendorf hat beschlossen, beim landesweiten Wettbewerb „Stolz auf unser Dorf“ mitzumachen. Zu gewinnen war eine 50%-Förderung für ein Kleinprojekt in der Gemeinde.

Mit dem Vorschlag, in einer gemeinsamen Aktion die Freizeitanlage am gemeindeeigenen Badeplatz beim Gemeindesee zu verbessern und für Badegäste ein attraktiveres Freizeitangebot zu schaffen, gelang es, die Jury zu überzeugen. Mit der Fördersumme von bis zu 2.000,- Euro Projektkosten kann immerhin die Baumaterialbeschaffung bezahlt werden. Zudem fanden sich rasch Sachspenden ein. Familie Polacsek spendete einen stattlichen Baum, der künftig als Schattenspender fungieren wird. Peter Szihn stellte fünf Hainbuchen für eine Hecke und reichlich Erde zur Verfügung. Außerdem danken wir für die Maschinen-Power von Christian Augustin, Dominik Trischak und Florian Kirstorfer. Das G21-Team dankt allen, die tatkräftig mitgewirkt, ihr Werkzeug zur Verfügung gestellt oder die Truppe mit Jause und Kaffee versorgt haben. So funktioniert Dorfgemeinschaft.

Im Rahmen des G21-Arbeitseinsatzes am kleinen Gemeindesee entstand eine Sandkistenverschattung. Außerdem wurden sämtliche Bankerl und Tische frisch gestrichen und zwei große Bäume sowie eine Hainbuchenhecke zur Straße hin gepflanzt.