04. November 2020

Der Dorferneuerungsverein Breitenwaid hat Mitglieder, die nur so vor Ideen sprudeln – und diese auch in einem beachtlichen Tempo umsetzen. Ob Gemüsegarten, BMX-Strecke, ein neues Ortszeichen… alles neu, alles gemeinsam gemacht. Und ein Ende der Ideen ist noch nicht in Sicht.

Ein Gemüsegarten für die Kinder der Volksschule, eine neue BMX-Strecke, Trockenrasenpflege im Ort, eine Bienenblühwiese, ein Gartenfest, ein Insektenhotel, ein Ortsspaziergang zum Mitgestalten, ein Naschgarten, Namensfindung für die drei Kellergassen, ein neues Ortszeichen und hin und wieder ein gutes Achtel Wein…

In weniger als einem Jahr konnten die Breitenwaidingerinnen und Breitenwaidinger mit Unterstützung der Gemeinde Hollabrunn und der NÖ.Regional all diese Projekte in ihrem Ort bereits umsetzen. Die Ideen sind damit aber noch lange nicht erschöpft – Mit der Dorferneuerung geht es gemeinsam voller Energie und Optimismus in die Zukunft.

Die NÖ.Regional begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.