30. Mai 2022

Böheimkirchen möchte einen Schwerpunkt in Richtung Förderung der FußgeherInnen und RadfahrerInnen, verbunden mit einer guten Erreichbarkeit des Ortszentrums, setzen. Das soll unter anderem mit einem umfassenden, informativen, Böheimkirchen spezifischen Leitsystem gelingen. Dazu wurden nun Ziele, Zielgruppen und Rahmenbedingungen für ein neues Leitsystem festgelegt.

Federführend in der Ausarbeitung der Grundlagen ist der Beirat der NÖ Stadterneuerung. Mit einem ansprechenden Design und innovativen Ideen sollen die BöheimkirchnerInnnen und BesucherInnen von unterschiedlichen Quellpunkten zu den wichtigsten Erlebnis- und Wertschöpfungspunkten geleitet werden. Das Leitsystem soll dazu animieren, die Wege innerhalb des Ortszentrums vermehrt zu Fuß und mit dem Fahrrad zurückzulegen.

In Böheimkirchen gibt es ein abwechslungsreiches Angebot an kurzen, attraktiven Fuß- und Radwegen, die durch das Leitsystem insbesondere der Bevölkerung aber auch den Gästen verstärkt in das Bewusstsein gebracht und mit dem regionalen Wegeangebot verbunden werden sollen.

Zusätzlich sollen die BesucherInnen die vorhandenen Parkplätze leicht finden können, von denen sie ins Zentrum zu den gastronomischen Betrieben und Einkaufsmöglichkeiten sowie Freizeiteinrichtungen geführt werden. So erwartet man sich damit eine Erhöhung der Frequenz im Zentrum. Ein weiterer Punkt ist die radläufige Anbindung des Betriebsgebiets ans Zentrum, die durchaus auch zu Fuß gut bewältigbar ist.

Nun folgt die Einladung von Planungsbüros, die ersten Ergebnisse und Ideen werden nach dem Sommer der Bevölkerung präsentiert. Unterstützt wird die Projektentwicklung und Planung von NÖ.Regional im Rahmen der NÖ Stadterneuerung.

Bei der Aktion „NÖ Stadterneuerung" entwickeln die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung Projekte und setzen diese um. Die NÖ.Regional ist hierbei ein wichtiger Partner. Sie unterstützen die Städte beim gesamten Prozess – bei der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes, beim Strukturaufbau mit Beirat und Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung und Projektmanagement.