27. Juni 2022

Im Rahmen der NÖ Stadterneuerung/Themenwerkstatt „Wirtschaft, Tourismus und Stadtentwicklung“ sowie der Initiative Zentrumsentwicklung lud Stadträtin Anne Blauensteiner die HausbesitzerInnen der Zwettler Innenstadt und alle Interessierten der Themenwerkstatt zum Stammtisch ein. Nach einer Führung in den neuen Räumlichkeiten von FRAU iDA wurden im Sparkassensaal vielfältige Tagesordnungspunkte behandelt.

Im Mittelpunkt des Interesses standen zu Beginn aktuelle Bauvorhaben in der Zwettler Innenstadt. GF Erich Steindl, Firma Druckerei Janetschek GmbH, berichtete über den geplanten Umbau des Firmensitzes in der Schulgasse 17. Ebenerdig entstehen zwei moderne Geschäftslokale, weiters im Obergeschoß insgesamt 5 Wohnungen.

Direktor Manfred Damberger, Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft Waldviertel, skizzierte in weiterer Folge den langjährigen Weg zum Projekt „Lichtraum“ in der Zwettler Landstraße. Die Anlage mit 50 barrierefreien Wohnungen (53 m2 – 73 m2), Tiefgarage und einem 180 m2 großen Geschäftslokal soll zur Landstraße hin eine dreigeteilte, aufgelockerte Gebäudestruktur aufweisen. Sämtliche Wohnungen verfügen über Balkon oder Grünfläche. Ein Dienstleistungsunternehmen wird im Erdgeschoß einziehen. Derzeit liegen die Unterlagen bei der genehmigenden Behörde, geplanter Baubeginn ist ca. zu Ostern 2023. Bereits jetzt sind etwa 300 bis 400 Anfragen von potentiell interessierten Mietern eingegangen.

Julia Weißenhofer präsentierte im Anschluss ihr Projekt „JUWEL“. Die Pläne für den Gastronomiebetrieb beim Hundertwasserbrunnen konnten von den Anwesenden begutachtet werden und diverse Fragen nach Projektdetails wurden beantwortet. Geplanter Baubeginn ist im Sommer – mit einer Eröffnung des Lokals kann im Spätsommer gerechnet werden.

Das Team rund um Stadträtin Anne Blauensteiner informierte den Kreis der Anwesenden anschließend über weitere aktuelle Themen im Bereich der Wirtschaft, des Tourismus und der Zentrumsentwicklung, wie z.B. zwei laufende Hotelprojekte, die Fassadenförderung der Stadtgemeinde, die Projekte „Dislozierte Hotelzimmer“ und „Cisterscapes“, die Aufstellung eines digitalen Info-Points vor dem Alten Rathaus noch im Sommer und die Ankündigung eines Audioguides in englischer Sprache für die startende Tourismussaison.

Durch das Programm führte Elisabeth Wachter, NÖ.Regional. Stadträtin Anne Blauensteiner bedankte sich zum Abschluss herzlich bei allen Anwesenden für ihr Interesse und Engagement für die Zwettler Innenstadt.
 

Bei der Aktion „NÖ Stadterneuerung" entwickeln die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung Projekte und setzen diese um. Die NÖ.Regional ist hierbei ein wichtiger Partner. Sie unterstützen die Städte beim gesamten Prozess – bei der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes, beim Strukturaufbau mit Beirat und Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung und Projektmanagement.